Icon
Spielwarenmesse 2018
Spielwarenmesse Nürnberg 2018 Dominion-Welt
Unser Messebericht mit Spielen aus über 25 Verlagen.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Biosphere Altiplano Schüttel's Deckscape - Das Schicksal von London
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Altiplano Azul Biosphere Bunny Kingdom Das Fundament der Ewigkeit Deckscape - Das Schicksal von London Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Heaven & Ale Iguazú Istanbul - Das Würfelspiel Karuba - Das Kartenspiel Kingdom Builder Harvest Majesty Memoarrr! Merlin Okiya Otys Pioneers Queendomino Schüttel's Ta-Ke When I dream Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Dominion - Fan-Edition 1Dominion - Fan-Edition 1

Wenn ein Spiel erfolgreich ist, gibt es oft Zusatzprodukte, manchmal sind sie von Fans ausgedacht, manchmal sind sie für Fans gemacht. Die Fan-Edition 1 ist für Fans gemacht. In der Schachtel befinden sich einiges an Zubehör sowie die Königreichkarten Gouverneur und Prinz, die zuvor als Promo-Karten erhältlich waren. Schauen wir uns das Zubehör an.

Die Reisebox: hübsch, aber zu kleinDen meisten Platz nimmt die Reisebox ein. Es ist eine kleine Schachtel mit Dominion-Aufdruck. Sie beinhalten Trennkarten in den gängigen Farben der Dominion-Karten. Eine weitere Aufteilung gibt es nicht. Ich habe die Box befüllt. Unter Nutzung der Trennkarten konnte ich rund 220 Karten in die Box packen. Bei Verzicht auf die Trennkarten mögen es 240 sein. Das reicht nicht einmal um die Karten für ein Spiel bestehend aus Basiskarten und 10 Königreichkarten unterzubringen.

Kupfer- und LeerkartenAls Karten befinden sich neben den schon erwähnten Promo-Karten 60 Kupfer und 40 Leerkarten in der Box. Je die Hälfte davon ist glanzveredelt, das heißt bestimmte Partien der Illustration reflektieren Licht. Ich finde den Effekt schön, doch nur die Hälfte damit auszustatten, empfinde ich als halbherzig.

Dazu gibt es zwei Spieler-Tableaus. Ich verstehe nicht, warum es nur zwei sind, denn das Spiel ist für bis zu vier Personen. Der Spielbereich ist für die fünf Karten auf der Hand ausreichend. Für Spielzüge mit vielen Karten - und diese sind keine Seltenheit - ist er zu klein. Auch bei den Anlegeplätzen für Tableaus gibt es etwas zu bemängeln: Während die Tableaus aus Seaside mit ihren senkrechten Illustrationen passend angelegt werden können, gilt das für das Wirtshaus aus Abenteuer mit seiner waagerechten Illustration nicht.

Insgesamt kann mich kein Bestandteil der Fan-Edition 1 überzeugen. Nur wer alles von Dominion haben möchte, braucht sie. Allen anderen sei empfohlen, das Geld für ein anderes Dominion-Produkt auszugeben. (wd)

Steckbrief
Dominion - Fan-Edition 1

Autoren Verlag Spieler Alter Spieldauer Gestaltung
Donald X. Vaccarino Rio Grande 2 - 4 Spieler ab 13 Jahre ca. 30 Minuten Matthias Catrein