Icon
Spiel '17
Großes Update mit Pegasus und Co. vor.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Memoarrr! Citadels Das Fundament der Ewigkeit Deckscape: Der Test
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Das Fundament der Ewigkeit Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Memoarrr! Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

T.I.M.E StoriesT.I.M.E Stories

Es wird eine Zeit geben, in der Zeitreisen möglich sind. Ich lebe in dieser Zeit. Die Technologie für Zeitreisen ist teuer und steht der Allgemeinheit, vermutlich aus Sicherheitsgründen, nicht zur Verfügung. Zeitreisen sind allein mit der T.I.M.E. Agency durchführbar.

T.I.M.E. Agency ist kein Reisebüro für Zeitreisen. Sie ist eine Vereinigung, der ausgebildete Menschen durch die Zeit schickt, um drohende Gefahren abzuwehren. Auf mich wirkt die Organisation militärisch. Dabei wird kein Gewicht auf Kampf gelegt, sondern auf Vorsicht, Verstand und Logik. Kämpfe können, wie bei fast allen gefährlichen Missionen, nicht ausgeschlossen werden.

Woher ich das alles weiß? Ich bin fasziniert von Zeitreisen. So habe ich bei T.I.M.E. Agency angeheuert. Ich habe meine Ausbildung hinter mir und bin nun ein Kadett. Ich stehe mit ein paar Kameraden kurz vor meiner ersten Mission. Wir bekommen eine Einweisung von Bob, streng, präzise, fürsorglich.

Die Basis

Die Regeln sind einfach. Oberstes Ziel ist die Erfüllung der Mission. Ein effizienter Weg ist erwünscht, denn Zeitreisen sind teuer. Benötigen wir zu lange, werden wir zurückgeholt und müssen noch einmal beginnen. Wir behalten dabei unser Wissen, denn körperlich verbleiben wir in unserer Welt. Wir übernehmen einen Wirtskörper und handeln mit ihm und seinen Eigenschaften. Es gibt Gerüchte, dass uns die erste Mission in eine Nervenheilanstalt führt. Wie durchgeknallt wird mein Wirt sein? Was nützt mir mein Training, wenn ich mit dem Körper eines solchen Menschen agieren muss? Egal, Zeitreisen faszinieren mich und meine erste steht bevor. Es wird spannend werden. Für mich ist die Reise gefahrlos; für meinen Wirt ist das nicht klar. Wenn er verstirbt, ist er nach einiger Zeit wieder nutzbar. Ein ungelöstes Zeitreiseproblem! Ob wir unsere erste Mission erfolgreich abschließen werden?

In sitze wie meine Kameraden in der Zeitkapsel. Die Reise beginnt. Die Jahre fliegen an mir vorbei. Ich befinde mich im Jahre 1921 und im Aufenthaltsraum einer Nervenheilanstalt. Wie lauteten Bobs Instruktionen: Am Ort könnt ihr euch verteilen, aber ihn wechseln nur zusammen. Und denkt daran, Ortswechsel kosten Zeit, manchmal zu viel Zeit …

Der Aufenthaltsraum der Nervenheilanstalt

Ich bin zurück von der Mission. Wir haben drei Anläufe benötigt, nicht glorreich, nicht schlecht, durchschnittlich waren wir und erfolgreich. Ich kann nur sagen: "Es war toll." Ich habe eine Geschichte erlebt, wie ich sie sonst nur aus Büchern kenne. Doch hier war ich im Geschehen. Ich konnte eingreifen, fühlte mich wie der Held und trug zum Erfolg bei. Ich stand nicht außen und las, was der Held tat, ich war einer der Protagonisten.

Für die Zeitreise werden uns zwei bis vier Betreuer zur Seite gestellt. Bei meiner Zeitreise waren es zwei, die dann zwei Kadetten betreuen mussten. Das war gut, doch glaube ich, wenn es für jeden Kadetten einen Betreuer gegeben hätte, wäre es noch besser gewesen. Dafür benötigt man dann mindestens drei Betreuer. Mir wurde das für die nächste Zeitreise versprochen. Dann wird es in das Jahr 1992 gehen, zum Marcy-Fall.

Wenn du auch einmal eine Geschichte erleben willst, dann werde du doch mein nächster Betreuer. Entziehe dich dem Wirtschaftsdruck mit Rohstoff-Optimierung, der Ellenbogenmentalität des einsamen Siegers, und komm mit auf meine Abenteuer. (wd)

Steckbrief
T.I.M.E Stories

Autoren Verlag Spieler Alter Spieldauer Gestaltung
Manuel Rozoy Space Cowboys 2 - 4 Spieler ab 12 Jahre ca. 90 Minuten Benjamin Carré, David Lecossu, Pascal Quidault