Icon
Spiel des Jahres
Spiel des Jahres
Wir kommentieren die Listen.
Can't-Stop-Prinzip
Das Can't-Stop-Prinzip
eine humoristische Betrachtung des Can't-Stop-Prinzips.
Legacy-Spiele
Legacy-Spiele - ein paar Gedanken
ein paar Gedanken zu Legacy-Spielen.
Woodlands
Oberhof 2018
Trenner für die Folien von Woodlands.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Dragon Castle Photosynthese Ganz schön clever Santa Maria
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

drop it Luxor Black Jacky Der Krieg der Knöpfe Die Quacksalber von Quedlinburg Dragon Castle Ganz schön clever Loot Island Photosynthese Santa Maria The Rise of Queensdale T.I.M.E. Stories - Estrella Drive Woodlands
Rezensionen zu nominierten Spielen
Azul Die Quacksalber von Quedlinburg Heaven & Ale Luxor
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

GeckoGecko

Der Name des Spiels beschriebt den Hauptdarsteller: Ein Gecko flitzt über 30 beidseitig bedruckte Karten. Auf jeder Karte sind ein Start- und ein Zielfeld. Zunächst hat der Gecko eine Geschwindigkeit von einem Feld, d. h. er bewegt sich auf ein Nachbarfeld. Dieses Feld kann drei Temperaturen, gekennzeichnet durch Farbe, ausweisen. Bei einem roten, warmen Feld erhöht der Gecko seine Bewegung um ein Feld, bei einem blauen, kalten Feld sinkt sie entsprechend. Auf einem wohltemperierten grünen Feld ändert der Gecko seine Bewegung nicht. Erreicht der Gecko das Zielfeld, ist die Aufgabe gelöst. Muss er jedoch von der Karte herunterspringen oder reduziert sich seine Geschwindigkeit auf null, so ist die Aufgabe nicht gelöst.

Aufgabe Nr. 7Die Aufgaben sind in vier Schwierigkeitsgrade unterteilt. Dies führt den Spieler sehr gut an die Art und Weise des Denkens heran, die für solche Rätsel benötigt wird. Selbst die Einsteigeraufgaben erfordern ein wenig Überlegung und sind nicht trivial. Später werden die Aufgaben schwerer; dieser Anstieg sorgt dafür, dass jede Aufgabe eine lösbare Herausforderung bleibt.

Kurz zum Hintergrund: Die Aufgaben sind sehr gut verkleidete Labyrinthe. Jedes der 25 Felder kann mit einer Geschwindigkeit von eins bis vier erreicht werden. Die Geschwindigkeit bestimmt dann die nächsten Felder die erreicht werden können. Würde man die 100 Felder so darstellen und mit Wegen versehen, wäre die Lösung leicht sichtbar: die Wege wären nur in eine Richtung begehbar. Erreiche ich ein Feld, von dem es keinen Weg gibt, wäre ich verloren. Erreiche ich hingegen das Zielfeld, habe ich das Labyrinth überwunden.

Einen Kritikpunkt möchte ich aber nicht verschwiegen. Die Packung ist eine Verkaufspackung, die das Material aufnimmt, aber kein Innenteil oder sonstige Unterstützung für Spiel und Aufbewahrung bietet. Deshalb kann man Gecko auch wirklich gut nur auf einem Tisch oder einer anderen planen Unterlage spielen - es ist also nichts für "hinten im Auto". Das ist schade, denn wer Labyrinth-artige Rätsel liebt, ist mit Gecko bestens bedient. (wd)

Steckbrief
Gecko

Autoren Verlag Spieler Alter Spieldauer Gestaltung
Lauge Luchau Huch & Friends 1 Spieler ab 7 Jahre ca. 10 Minuten Andreas Resch