Icon
Sommerrätsel Sommerrätsel
Sommerrätsel mit Herbstneuheiten von Hans im Glück als Preise.
Stellungnahme Stellungsnahme zur Rezension über Xalapa
Stellungnahme zur Xalapa-Rezension.
Plädoyer für mehr Sorgfalt in der Spielentwicklung Mit heißer Nadel gestrickt ...
Mit heißerNadelgestrickt ...
neueste Rezensionen
Tortuga Enigma Großer Spielezauber Nobody is perfect Mini Edition Helios
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

Abluxxen Banana Split Burgenland Blöder Sack Camel Up Dimension Enigma Faulpelz Fungi Game over Helios Geisterei Koryo Im Tal der Drachen Istanbul Laser Maze Lemminge Limes Mensch ärgere dich nicht - Das Kartenspiel Nobody is perfect Mini Edition Parade Qwixx - Das Kartenspiel Skull King Splendor Start frei Talo Tortuga
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

MyrmesMyrmes

Ich bin Amalie, ein kleine Ameise und als Amme kümmere ich mich um viele Dinge in unserem Ameisenstock. Mit uns leben noch drei weitere Ameisenstämme im Garten. Du kannst die nächsten drei Jahre mit uns leben uns zuschauen wie sich unser Stamm entwickelt, im Garten ausbreitet und den Stock tiefer in die Erde hineingräbt.

Die vier Jahreszeiten nach der EreignisbestimmungFür uns beginnt jedes Jahr mit dem Frühling. Zunächst wird die Großwetterlage begutachtet. Damit wissen wir Ameisen, was in diesem Jahr an Ereignissen auf uns zukommt. Mal können wir besser Arbeiterinnen, mal besser Soldaten aufziehen, oder es fällt leichter, die Pheromone auszulegen. Nun greife ich aber auf unser komplexes Zusammenleben vor, dabei wollte ich dir das doch ganz gemächlich erzählen. Und deswegen schauen wir uns jetzt einmal eine komplette Jahreszeit an.
Der AmeisenstockÜber die Ereignisse habe ich mich schon kurz ausgelassen. Wir können ein wenig darauf reagieren, indem wir einige unser Larven opfern. Wir tun dies nicht gern, aber für eine gute Jahreszeitenplanung ist dies manchmal unerlässlich. Danach kommt unsere Hauptaufgabe, ich meine die für uns Ammen. Wir müssen uns im Stock verteilen und die vielfältigsten Aufgaben wahrnehmen. Dabei ist die große Schwierigkeit uns richtig zu verteilen, mal überall wirbeln und mal konzentriert eine Aufgabe wahrnehmen. Wobei … es gibt immer zu wenig von uns Ammen. Die Ammen der anderen Stämme führen ihre Planung übrigens zeitgleich durch.
In der Planung stehen die Aufzucht und der Stock auf dem Programm. Der überwiegende Teil von uns Ammen widmet sich der Aufzucht. Die Aufzucht von Larven ist sehr einfach. Soldaten benötigen schon mehr Aufwand, und Arbeiterinnen sind besonders anspruchsvoll. Auf den Ausbau des Stocks komme ich später zurück. Sobald war neue Larven, Soldaten und Arbeiterinnen bekommen haben, werden die Arbeiterinnen auch schon aktiv.

Arbeiterin bei der Nahrungsproduktion im Stock und im Garten vor der PheromonauslegungDie einfache Pflicht für die Arbeiterinnen besteht in der Produktion, die im Stock stattfindet. Die Art der Produktion richtet sich nach der … ich wollte Etage sagen, aber ich finde Stockwerk besser. Je nach Tiefe werden Larven, Nahrung, Erde, oder Stein hergestellt. Nur ganz unten, tief im Stock wird die Königin gefüttert. Für die Nahrung bekommen wir dann Prestige, und darin messen wir uns mit den anderen Stämmen.
Die anderen Pflichten werden von den Arbeiterinnen im Garten wahrgenommen, wo sie nach getaner Arbeit versterben. Dort holen sie so wichtige Dinge wie Nahrung, Erde und Stein. Sie markieren ihre Funde mit Pheromonen, deren Auslage je nach Größe ebenfalls Prestige bringt. Unterwegs treffen wir auf verschiedene Beutetiere. Unserer Arbeiterinnen sind nicht für das Kämpfen ausgelegt, deshalb rufen sie in solchen Situationen ein oder zwei Soldaten. Die Soldaten opfern sich; wir hingegen erhalten das Beutetier als Nahrung. Große Beute bringt uns zusätzlich auch noch Prestige.

Gerade ausgelegtes Pheromon im Garten sowie die sechs AufgabenBleiben noch die Begegnungen mit den anderen Stämmen. Über deren Pheromone können unsere Arbeiterinnen nur in Begleitung eines Soldaten laufen. Dieser verstirbt dabei, doch die Arbeiterin kann weiterziehen, eventuell das fremde Pheromon abbauen und sogar noch eigenes Pheromon auslegen. Zuletzt bringen wir unsere Funde ins Lager.
Wir Ammen können außer der Aufzucht auch Arbeiten im Atelier verrichten. Zu Anfang habe ich den Ausbau des Stocks erwähnt. Wenn du dir darunter die Vergrößerung unseres Innenraums vorstellst, ist dies richtig. Lass dir aber gesagt sein, es ist nur ein Viertel unserer Möglichkeiten. So errichten wir auch neue Ausgänge, um unseren Arbeiterinnen weite Wege im Garten zu ersparen. Dann denken wir auch an uns selbst. Sagte ich nicht, wir sind immer zu wenige? Deshalb müssen wir auch dafür Sorge tragen, dass es neue Amme gibt. Und zuletzt geht es uns ja im Wettstreit mit den anderen Stämmen um Prestige. Sechs zufällige Aufgaben in drei Schwierigkeitsgraden bringen viel Prestige. Doch die Erfüllung einer solchen Aufgabe bindet eine Amme auf ewig.
Jetzt kennst du unser Leben im Frühling, im Sommer und im Herbst. Nur der Winter ist anders. Wir stellen jede Aktivität ein und ernähren uns nur. Je älter unser Stamm wird, desto mehr Nahrung verbrauchen wir. Und damit unsere Nahrung auch bei uns bleibt, sind Soldaten als Wachen im Winter besonders hilfreich. Aber keine Angst: Der Hunger ist hier ameisig … human, niemand verstirbt, der Stamm verliert lediglich Prestige.

Garten während des AmeisenwettbewerbWenn du jetzt drei Jahre mit uns verbringst, erlebst du einen kompletten Wettbewerb zwischen den Ameisenstämmen. Wie du siehst, besteht unser Leben aus viel Planung. Dabei wird es uns nie langweilig, denn wir müssen uns immer wieder neu auf die Ereignisse und die Aufgaben im Atelier einstellen. Dadurch gleicht kein Wettbewerb einem anderen.
Im Stock sind wir ganz auf uns allein gestellt. Dort können wir ungestört planen. Konfrontationen mit den anderen Stämmen tragen wir ausschließlich im Garten aus, denn jeder möchte dort an die fruchtbaren Stellen. Behalte dabei im Hinterkopf, dass ich dir unser Leben nur grob beschrieben habe und weitere Möglichkeiten, wie zum Beispiel die Einrichtung einer Blattlauszucht, gar nicht erzählt habe. Zurück zur Planung: Du solltest wissen, dass Planungsfehler nur schwer korrigierbar sind. Der Stamm wird weiterhin aktiv sein und er lernt für das nächste Mal hinzu, doch ein Fehler in der Planung wirft ihn zurück, vor allem beim Prestige.

So ist unser Wettbewerb besonders für Strategen geeignet. Sie bekommen hier eine sich ständig ändernde Herausforderung. Die mag es auch woanders geben, aber wir mit unserem festen Lebensrhythmus erleichtern dir das Verständnis des Ablaufs und der Möglichkeiten. Und außerdem: Wo findest du einen so schönen Garten? Und noch wichtiger: Sind unsere Arbeiterinnen mit ihren sechs Beinchen nicht schick? (wd)

Steckbrief
Myrmes

Autoren Verlag Spieler Alter Spieldauer Gestaltung
Yoann Levet Ystari 2 - 4 Spieler ab 13 Jahre 60 - 120 Minuten Arnaud Demaegd