Dominion - Sammler-BoxDominion - Sammler-Box

Dominion ist eines der ganz großen Spiele des 21. Jahrhunderts. Nach dem Basisspiel folgte Erweiterung um Erweiterung. Die Fans gier(t)en nach neuen Karten. Dennoch gab es eine Sache, die sehr viele Dominion-Spieler stört(e): Der Platz, den die inzwischen mehr als 10 Boxen bedürfen.

Material der Sammler-Box

Diesem Problem wird mit dem neuesten Dominion-Produkt, der Sammler-Box, zu Leibe gerückt. Schauen wir uns an, was die Box bietet. Erst einmal ist sie eine Box, die nun wahrlich nicht leer ist. In der Box befinden sich Trenner für zwei Kisten. Sie verwandeln eine Dominion-Schachtel in drei Spalten, die je einmal unterteilt sind und so sechs Fächer bilden. Die Breite ist minimal größer als die Längsseite einer Karte. In der Box werden die Karten eng an eng gepackt. Damit wir die sie wiederfinden, gibt es für alle erschienenen Karten einen Reiter, der höher ist und so den Namen sichtbar macht.

Fächer der Sammlerbox Abstände der Karten

Neben diesen Reitern sind eine ganze Menge von Karten in der Box. Zum einen gibt es einen kompletten Satz der Basis-Geld- und -Punkte-Karten, inklusive Platin, Kolonien und Tränke. Weiterhin sind alle Promo-Karten in der Box enthalten. Die Geld- und Punktekarten kann ein Dominion-Fans sicher gebrauchen, weil sie über die Jahre mit Sicherheit abgenutzt sind. Die Promo-Karten sind eine nette Idee, vor allem für Späteinsteiger.

Karten in der Sammler-Box Regeln, Platzhalterkarten und Material der Fan-Box

Zurück zur Aufbewahrung. Mir stellte sich die Frage, ob wirklich alles Material in diese Box plus einer weiteren Dominion-Schachtel passt. Nach dem Füllen der ersten Spalten konnte ich durchrechnen, dass die Karten aller bisherigen Editionen (zum Zeitpunkt dieses Berichts war Renaissance die letzte erschienene Erweiterung) in zwei Boxen passen. Unklar war, wie es mit dem Zusatzmaterial aussieht. Am Ende habe ich mir eine dritte Box eingerichtet, in der sich nun das Material befindet, das ich nicht oder nur selten benötige: Die Platzhalterkarten, weil ich den Set-Generator nutze, und einige Tableaus. Hinzu kommen neben den Regeln noch die Materialien aus der Fan-Box

Ergebnis

Ich habe jetzt, dank der Sammler-Box, alles von Dominion in drei Schachteln. Die beiden mit den Karten sind sauschwer geworden. Dafür ist der Platzbedarf auf ein Viertel zusammengeschrumpft. Einzige Kritik, die ich habe: Die Reiterkarten sind an den Stoßkanten recht empfindlich. Bis auf diese Kleinigkeit bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. (wd)

Steckbrief
Dominion - Sammler-Box
Autoren Verlag Spieler Alter Spieldauer Gestaltung
Donald X. Vaccarino ASS 2 - 4 Spieler ab 13 Jahre ca. 30 Minuten keine Angabe