Icon
Spiel '17
Unser Messebericht ist fertig.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Istanbul - Das Würfelspiel Azul Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Okiya
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Azul Das Fundament der Ewigkeit Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Istanbul - Das Würfelspiel Kingdom Builder Harvest Memoarrr! Okiya Queendomino Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Top 5 RummyTop 5 Rummy

Beim Klassiker Rummy ist es Ziel, seine Karten in Sätzen von gleichen Werten oder in Sequenzen vollständig abzulegen. Dabei müssen immer mindestens drei Karten ausgelegt werden.

Anders ist es beim neuen Top 5 Rummy. Die Gemeinsamkeit beider Spiele besteht nur darin, dass man Karten sammelt und auslegt. Doch damit endet sie auch schon.
Während es beim Rummy darauf ankommt, seine Karten auszulegen, egal in welcher Form, gilt es im neuen Spiel bestimmte Kombinationen von Karten zu erreichen und abzulegen. Für jede erreichte Kartenkombination darf ich einen meiner fünf Spielsteine ablegen. Wer als erster seine fünf Steine ablegen konnte, hat gewonnen.

In jedem Spiel werden sieben von neun beidseitig bedruckten Plättchen bestimmt, die die aktuellen Aufgaben zeigen. Diese Aufgaben sind vielfältig. Sie können von einem normalen Drilling, d.h. drei gleichen Karten, bis zu einer einfarbigen Straße der Länge 4 gehen.
Bei jeder Aufgabe sind immer vier Belohnungen angegeben. Je schwerer die Aufgabe zu erfüllen ist, desto größer werden die Belohnungen, wenn man sie erfüllt. Erfüllt man eine Aufgabe als erster, sucht man sich eine der vier angegebenen Belohnungen aus, bekommt sie und markiert sie mit einem Stein. Die Belohnungen auf einer Karte sind auch nicht gleichwertig. Wer zuerst kommt, hat eben die beste Wahl, denn jede Belohnung kann nur einmal gewählt werden.
Dabei ist das Spektrum der Belohnungen sehr weit, dabei sind einige eher Strafen für spätes Erfüllen. Positiv ist es neue Karten zu ziehen, Geld oder einen weiteren Zug zu bekommen negativ ist das Abgeben von Geld oder Karten. Kann man eine solche Belohnung nicht erfüllen, darf man die Aufgabe nicht erfüllen

Hier ist die Rede von Geld, dessen Nutzen ich jetzt erkläre. Ich muss neue Karten, wenn ich sie nicht als Belohnungen erhalte, kaufen. Mitten auf dem achteckeigen Spielplan befindet sich ein Drehrad, das an den einzelnen Seiten reihum die Ziffern von 0 bis 7 zeigt. An den dazu parallelen Seiten des Planes wird zu Beginn des Spieles je eine Karte offen angelegt, wie im Bild zu sehen. Ich kann dann eine Karte für die angegebene Anzahl Münzen kaufen oder eine Handkarte an einer Seite dazulegen und die angegebene Zahl Münzen erhalten. Dabei dürfen nicht mehr als zwei Karten an einer Seite anliegen. Nach einem Kauf, bei dem man alle Karten an einer Seite erhält, wird das Rad ein Feld weiter gedreht, so dass alle Angebote eine Münze billiger werden und das kostenlose Feld auf sieben Münzen steigt. Aufgefüllt wird das Rad erst, wenn drei Felder nebeneinander leer geworden sind.

Das liest sich recht kompliziert, doch im Spiel ist alles schnell klar. Jeder Spieler hat eine Übersichtskarte, die die Bedeutung der einzelnen Aufgaben- und Belohnungsicons erklärt, doch die erschließen sich fast von selbst.

Auch wenn hier jeder für sich sammelt und ablegt, ist doch eine deutliche Interaktion über den Kartenkauf vorhanden. Passt man auf, was der andere sammelt, gibt das Hinweise, auf welche Aufgaben jemand spielt. So kann man ihm dann eine dringend benötigte Karte wegkaufen. Auch verkauft man lieber mal eine Karte, anstatt dem Nachfolger eine neue Auswahl zu bieten. Wichtig ist es auch, die Aufgaben zu "lesen". Welche harmonieren und erlauben es, gegebenenfalls auf eine andere auszuweichen, z. B. wenn die gewünschte Belohnung schon weg ist. Top 5 Rummy spielt sich locker weg, fordert nicht zum Grübeln auf, ist dabei aber nicht trivial zu spielen. Es lebt von der Spannung, ob ich rechtzeitig eine gewünschte Karte bekomme, oder meine Kombination schnell genug ausspielen kann, um noch die gewünschte Belohnung zu erhalten.

Ich spiele Top 5 Rummy immer wieder gern mit, es ist die von mir am häufigsten gespielte Nürnberger Neuheit dieses Jahres. Auch im Spielekreis haben sowohl die Gelegenheits- als auch die Vielspieler viel Spaß mit diesem Spiel. Nur alle fragen sich: "Was soll dieser Titel?" (bd)

Steckbrief
Top 5 Rummy

Autoren Verlag Spieler Alter Spieldauer Gestaltung
Rüdiger Dorn Ravensburger 2 - 4 Spieler ab 8 Jahre 20 - 40 Minuten Schwarzschild, Walter Pepperle, DE Ravensburger