Icon
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Spiel des Jahres
Spiel des Jahres
Wir kommentieren die Listen.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Race to the New Found Land Outlive Codenames Duett Dragon Castle
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

drop it Luxor Black Jacky Der Krieg der Knöpfe Die Quacksalber von Quedlinburg Dragon Castle Ganz schön clever Loot Island Outlive Photosynthese Race to the New Found Land Santa Maria The Rise of Queensdale T.I.M.E. Stories - Estrella Drive Woodlands
Rezensionen zu nominierten Spielen
Azul Die Quacksalber von Quedlinburg Heaven & Ale Luxor
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

MementoMemento

Memento - das Wort erinnert an Memo oder Memory ®Ravensburger und wir verbinden damit Spiele, die eine Gedächtnisleistung erfordern. Damit ist der Titel gut gewählt, denn ein vorzügliches Gedächtnis ist hilfreich.

Grüner Kreis Gelber Stern Rotes Dreieck Blaues Quadrat

64 Karten zeigen je vier Mal vier Formen (Kreis, Dreieck, Quadrat und Stern) in je vier Farben (gelb, rot, grün und blau) Sie werden in vier Stapeln ausgelegt, einer bleibt verdeckt, von den anderen sieht man die oberste Karte. Bevor wir anfangen, von diesen Stapeln Karten zu nehmen, wird noch die Wertung ausgelegt: Für jede Farbe und jede Form gibt es eine Wertungsvorschrift, z. B. "+10 Punkte bei exakt 7 Karten dieser Sorte". Einige Aussagen sind so gestaltet, so dass es nachteilig ist, diese Farbe oder Form zu sammeln.
Von nun an darf jeder Spieler in seinem Zug die oberste Karte eines Stapels nehmen oder passen. Eine verdeckt genommene Karte schaut sich der Spieler kurz an, bevor sie wie alle anderen Karten auch, auf einen verdeckten Ablagestapel vor dem Spieler gelegt wird. Während eines Durchgangs dürfen die Karten in diesem Stapel nicht mehr angeschaut werden. Hat ein Spieler gepasst, kann er später trotzdem noch wieder eine Karte nehmen. Passen jedoch alle Spieler nacheinander, endet ein Durchgang.
Jeder sortiert seine Karten nach Farben und ermittelt sein Ergebnis. Dann geschieht dasselbe, nur für die Formen. Das Ergebnis wird notiert und der nächste Durchgang folgt. Nach drei Durchgängen wendet das Spiel und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Wertung für Rot Wertungsvorschrift für Pluspunkte Wertung für Dreiecke Wertungsvorschrift für Minuspunkte

Memento ist ein ungewöhnliches Spiel, denn es überfordert die Spieler vorsätzlich. Vier Farben vier Formen, die meisten Spieler können sich nicht jede Anzahl merken. Selbst Spieler mit einem guten Gedächtnis gelingt es nur selten, sich alles zu merken und so einen perfekten Durchgang zu spielen. So bleibt den Spielern nur, sich auf das Wesentliche zu beschränken und mit Restunsicherheiten zu leben. Doch selbst dann ist die Gefahr groß, dass bestimmte Vorhaben nicht gelingen. Dafür sorgen schon die Karten, die ja immer zwei Werte erhöhen, den einer Form und den einer Farbe.
Die Reaktionen auf dieses Spiel fielen dann auch sehr unterschiedlich aus. Wer seine eigene Unzulänglichkeit nicht vorgespiegelt bekommen möchte, lehnt dieses Spiel kategorisch ab. Wer das Spiel als Unterhaltung betrachtet und locker über die eigenen Fehler hinwegsehen kann, spielt voller Spannung die drei Durchgänge. Für diejenigen ist es dann schade, dass das Spiel nur 18 Wertungskarten enthält und für den letzten Durchgang einige Karten doppelt verwendet werden müssen. (wd)

Steckbrief
Memento

Autoren Verlag Spieler Alter Spieldauer Gestaltung
Paolo Mori Kosmos 2 - 5 Spieler ab 10 Jahre ca. 30 Minuten SENSiT Communication