Icon
Spiel '16 Spiel '16
Unsere Messevorschau zur Spiel '16 ist gestartet mit Eggert, H@ll Games, Lookout, Kosmos und Pegasus
neueste Rezensionen
Zock 'n' Roll Costa Rica Cards Vampire Queen
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Costa Rica
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

Animals on Board Cards Clonk! Die Burgen von Burgund - Kartenspiel Dream Island Dynasties Imhotep Kerala Krazy Wordz - Familienedition Krazy Wordz - nicht 100% jungedfrei Kribbeln Legends Leo muss zum Frisör Lichterfest Micro Robots MonStars Quadropolis Skibe Skullking - Das Würfelspiel Sleeping Queens Stone Age Junior T.I.M.E Stories - Die Drachenprophezeiung T.I.M.E. Stories - Hinter der Maske Vampire Queen Viceroy Viticulture Essential Edition Wiener Walzer World Monuments Zock 'n' Roll
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Kingdom Builder NomadsKingdom Builder Nomads

"Hallo König," sagte die Fee. "ich bin zurück."

Gärten "Ich war viel unterwegs, außerhalb deines Königsreichs, denn woanders wird auch gespielt. Mich zieht es aber immer wieder hierhin zurück, denn die Besiedelung der Landschaften ist so vielfältig und immer wieder interessant."
"Willkommen zurück, liebe Fee." Antwortete der König. "Es freut mich, dass dir mein Königreich so gut gefällt. Aber sag mal, Fee, du kommst doch nicht deshalb zurück. Ich kenne dich doch ein wenig, du kommst nur zurück, wenn du hier etwas verändern kannst."
neue Repräsentanten "Du kennst mich schon zu gut, König. Natürlich hast du Recht. Dein Königreich ist groß, aber ich habe vier neue Landschaften mitgebracht. Du kannst sie anstelle der bisherigen verwenden. Sie bringen auch neue Orte mit. Gärten sind einfach, damit kannst du auf Blumenwiesen siedeln. Dörfer sind so ähnlich wie Tavernen, denn du bekommst eine vierte Siedlung, wenn drei in Form einer Kurve stehen. Steinbrüche erlauben dir, Felder zu blockieren. Wenn du das geschickt machst, kannst du ganz häufig in anderen Regionen anfangen. Zuletzt gibt es die Karawanen. Die können ganz weit ziehen und du erreichst damit Regionen am Ende der Welt … nun ja, am Ende deines Königreichs."
"Nun, ein wenig wusste ich schon davon. Ich habe schließlich meine Späher. Sie berichteten mir auch von Nomaden. Was hat es denn damit auf sich?"
"Dort draußen hast du keine Burgen. Den Platz nehmen die Nomaden ein. Sie helfen den Siedler, können sie aber immer nur einmal unterstützen. Sie wissen sogar, wie man auf dem Fluss und im Gebirge siedelt. Doch Vorsicht! Sie haben auch Schwerter und können kurzfristig die Siedler vertreiben."

Steinbruch"Danke", sagte der König. "Nun hätte ich noch einen Wunsch. Bisher müssen die Siedler siedeln und siedeln und erst wenn alle Siedler ihren Platz gefunden haben, gibt es Gold. Ich möchte Gold auch schon verteilen, während die Siedler siedeln."
"Auch da hab ich etwas für dich. Drei neue Kundschafter weisen den Weg. Hirten mögen abgeschlossenen Gebiete und erfordern sehr viel Geschick beim Siedeln. Mit Botschaftern belohnst du Siedler, die Freundschaft schließen, denn sie bekommen Gold, wenn sie neben einer fremden Siedlung siedeln. Und zuletzt sind Familien sehr wichtig. Sie sorgen für Gradlinigkeit, denn durch sie gibt es Gold, wenn die drei Pflichtsiedlungen in einer Linie gebaut werden. Und weil dein Königreich so beliebt ist, habe ich eine kleine Überraschung." "Eine Überraschung für mich? Für den König?"
"Ja," sagte die Fee, "für dich als König. Dein Königreich ist sehr beliebt. Deshalb habe ich rote Siedlungen mitgebracht. Damit kann sich eine fünfte Gruppe auf den Weg machen." "Oh, das ist toll. Noch mehr Siedlungen. Damit machst du mir eine Riesenfreude, liebe Fee."

KarawaneUnd so ist es. Die Fee macht allen Freunden von Kingdom Builder eine große Freude. Die Erweiterung holt die Spieler dort ab, wo sie mit dem Basisspiel angekommen sind. Gärten und Dörfer bieten vertrautes Terrain, denn sie sind verwandt mit Farm, Oase und Taverne. Danach kommt unbekanntes Gelände: Steinbrüche und Karawane erfordern viel Übersicht und sind nur für erfahrene Spieler geeignet. Gleiches gilt für die Repräsentanten, die schon während des Siedelns Gold bringen. Sie verführen leicht dazu, andere Goldquellen zu vernachlässigen. Auch den Wert der Nomaden erkennt nur der Spieler mit Erfahrung. Die Einmalaktionen können viel Wert sein, aber ebenso eine Verschwendung eines Spielzugs.
Zuletzt gibt es die roten Siedlungen für den fünften Spieler. Mit erfahrenen Spielern sind die Spielzüge so kurz, dass auch zu fünft keine große Downtime entsteht.
Damit sind die Nomaden genau das, was der Kingdom Builder Fan möchte: Eine Erweiterung, die bei Bekanntem aufsetzt, viel Neues enthält und dabei das tolle Spielgefühl erhält.

Liebe Fee, du hast erneut gute Arbeit geleistet. Ich wünsche mir, dass du noch einmal zurückkommst. Und ein bisschen Hoffnung hast du ja schon gestreut, denn die Nomaden sind als Erweiterung Nr. 1 gekennzeichnet. (wd)

Steckbrief
Kingdom Builder Nomads

Autoren Verlag Spieler Alter Spieldauer Gestaltung
Donald X. Vaccarino Queen Games 2 - 5 Spieler ab 8 Jahre ca. 45 Minuten Oliver Schlemmer