Icon
Spielwarenmesse 2018
Spielwarenmesse Nürnberg 2018 Dominion-Welt
Unser Messebericht mit Spielen aus über 25 Verlagen.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Biosphere Altiplano Schüttel's Deckscape - Das Schicksal von London
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Altiplano Azul Biosphere Bunny Kingdom Das Fundament der Ewigkeit Deckscape - Das Schicksal von London Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Heaven & Ale Iguazú Istanbul - Das Würfelspiel Karuba - Das Kartenspiel Kingdom Builder Harvest Majesty Memoarrr! Merlin Okiya Otys Pioneers Queendomino Schüttel's Ta-Ke When I dream Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Kingdom BuilderKingdom Builder

~~~ Promo 2: Höhlen ~~~

"Draußen vom Walde komm' ich, ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr." Die Fee schaute zum König. "ich habe dich ein wenig angeschwindelt. Ich komme gar nicht aus dem Wald, sondern von den Bergarbeitern aus den Minen."

zwei Siedlungen, eine davon an der Höhle"So", sagte der König, "den König darf man nicht anschwindeln. Aber du, liebe Fee, hast mir schon so oft geholfen, da will ich mal beide Augen zudrücken."
"Wenn du das machst, kannst du die neue Kunde, die ich mitbringe, nur hören. Und da dir bestimmt viel zu Ohren kommt, wäre es doch viel schöner, wenn du auch sehen kannst, was in deinem Königreich vorgeht."
"Jetzt bin ich aber gespannt", antwortete der König.
"Die Bergarbeiter haben große Höhlen entdeckt. Sie ziehen sich durch weite Teile des Königreichs. Es wurden vier Eingänge zu den Höhlen gefunden. Sie liegen alle im Gebirge, an weit entlegenen Stellen. Kein Ort, und auch keine Burg, ist in der Nähe." erzählte die Fee.

Plättchen mit einer Höhlen"Nun, Unsere Bergleute sind fleißig. Sie brauchen Minen, aber ich sehe nicht, welchen Nutzen diese Höhlen für uns haben sollen. Kannst du mir hier noch einmal helfen, liebe Fee?" bettelte der König.
"Aber sicher doch. Die Siedler nutzen die Höhlen für eine schnellere Fortbewegung. Sie bauen eine Siedlung an einer Höhle. Bevor sie neue Siedlungen gründen, brechen sie diese einfach ab, gehen durch die Höhle und bauen sie schnell wieder neben einem anderen Eingang auf. Die einzelnen Siedlergruppen breiten sich so viel schneller aus." So beendete die Fee ihre Erzählung.

"Ja, das ist wirklich sehr gut. Eine gute Ausbreitung nützt allen, weil dann auch die unzugänglichen Bezirke besiedelt werden können. Aber was ist mit den Gegenden, in denen es kein Gebirge gibt?" fragte der König.
"Kein Gebirge, kein Eingang, keine Höhle. So einfach ist das", antwortete die Fee. "Nun muss ich mich aber verabschieden. Ich möchte Weihnachten zu Haus sein. Der Weg ins Feenland ist weit, denn dahin führen die Höhlen nicht. Ciao, König, wir sehen uns bestimmt bald wieder."
"Ciao", sagte der König, doch die Fee war schon längst über alle Berge. (wd)

Steckbrief
Kingdom Builder

Autoren Verlag Spieler Alter Spieldauer Gestaltung
Donald X. Vaccarino Queen Games 2 - 4 Spieler ab 8 Jahre ca. 45 Minuten Oliver Schlemmer