Schmidt


Los Banditos (Reiner Knizia, 2 Spieler ab 9 Jahre)

Zurück in den Wilden Westen und zurück an den Pokertisch. Doch halt! Irgendetwas ist hier anders. Ja, der Einsatz ist vorbestimmt und besteht aus zehn Plättchen in den Werten von 1 bis 3. Um diese Plättchen wird gepokert, doch nicht mit Karten, sondern mit Würfeln. Abwechselnd zeihen die Spieler zwei Würfel aus dem Beutel und würfeln sie. Dann werden sie zu den Plättchen gelegt. Es gilt Farb- und Augenkombinationen zu bilden, denn die Würfel sind in unterschiedlichen Farben im Beutel. Sobald an jeder Seite drei Würfel liegen, wird das Plättchen vergeben. Es bekommt der Spieler, der die höhere Kombination besitzt. Wohl dem der einen einfarbigen Royal Flash aus Sechsen hat. Dann werden die Würfle zurück in den Beutel gelegt. Wer zuerst zehn oder mehr Punkte auf seinen Plättchen hat, ist Sieger.

Fazit: Das neueste Spiel der Easy Play Reihe ist wieder exakt für zwei Personen.


Dog (2 - 6 Spieler ab 8 Jahre)

Dog ist in der Schweiz längst bekannt, hier in Deutschland aber eben bisher nicht. Nun verlegt es Schmidt. Inhaltlich erinnert Dog sehr stark an "Mensch, Ärgere Dich Nicht", denn auch hier ziehen vier Figuren auf einem Rundkurs und müssen ins Haus gebracht werden. Die beiden größten Unterschiede bestehen einmal darin, dass es ein Partnerspiel ist und zum anderen mit Karten statt mit Würfeln gespielt wird. Sonderfunktionen von Karten sowie größere Zahlen beschleunigen das Spiel weiterhin.

Fazit: Dog ist ein lockeres Spiel für Zwischendurch.