Queen Games


Giganten der Lüfte (Andreas Seyfarth, 2 - 4 Spieler, ab 10 Jahre)

Giganten der Lüfte Giganten der Lüfte erinnert im ersten Moment an um Krone und Kragen, man würfelt und mit bestimmten Ergebnissen holt man sich Material und Personal für seine Luftschiffwerft. Während es aber bei Um Krone und Kragen nur die normalen sechsseitigen Würfel gibt, gibt es in diesem Spiel verschiedenfarbige mit unterschiedlichen Werten. Ein anderer Unterschied ist, dass man hier vor dem Wurf ansagen muss, welche Karte man erwürfeln will.

Fazit: Ich habe ein locker flockiges Würfelspiel erwartet, fand jedoch ein interessantes taktisches Spiel, in dem man leicht Fehler machen kann.


Eketorp (Dirk Henn, 3 - 6 Spieler, ab 10 Jahre)

Eketorp Als Wikingerfürst schickt man seine Dorfbewohner in verschiedene Landschaften, um Baumaterial für die eigene Burg zu suchen. Doch es gibt Mitbewerber, und wenn an einem Fundort mehr Sucher als Rohstoffe sind, kommt es zum Kampf.
Alle Bewohner sollten das Dorf nicht verlassen, da dieses dann schutzlos Plünderungen ausgesetzt sein könnte. Dies ist die andere Möglichkeit, an Rohstoffe zu kommen: Die fremden Burgen zu plündern. Ist die Burg bewacht, kommt es auch dort zum Kampf.
Bei einem Kampf spielen beide Spieler eine Karte aus, bei Gleichstand sind beide verletzt und müssen ins Hospital, bei einem Sieg ist der Unterlegene für mehrere Runden außer Gefecht, d. h. aus dem Spiel. Danach bekommt jeder der Kontrahenten die ausgespielten Karten seines Gegners. Das Spiel ist beendet, wenn ein Spieler seine Burg vollständig erbaut hat

Fazit: Ein interessantes Spiel, bei dem es richtig zur Sache geht. Nichts für zarte Seelen.