Queen Games

Queen bringt wieder einen neuen Satz von vier Erweiterungsmodulen für Alhambra in dem gewohnten Mix von zusätzlichem Geld, neuen Plättchen und Holzteilen benannt nach dem Modul Die Schatzkammer des Kalifen. Die einzelnen Module:Die Schatzkammer

Neben der Schatzkammer des Kalifen gibt es eigenständige Spiele.

Fasziniert hat mich Seeräuber, wobei ich sehr auf das erste vollständige Spiel gespannt bin.
Jeder Spieler besitzt 6 Piraten mit den werten 1-5 und ein ?.
SeeräuberEs werden verschiedene Schiffe ausgelegt, die es zu erbeuten gilt. Sie tragen eine Angabe, wie viele Piraten mindestens notwendig sind, um zu entern und wie hoch de Belohnung in Gold ist . Außerdem gibt es für den Kapitän noch eine Prise in Form von Gegenständen.
Zuerst heuert man seine Mannschaft an, besser gesagt man schanghait sie. Man nimmt einen seiner Piraten, setzt ihn auf einen anderen (fremden) und zieht den so gebildeten Stapel zu sich, ihn in der folgenden Runde noch zu besitzen. So heuert man munter drauflos, bis man bereit ist ein Schiff zu kapern, d.h. genügend Piraten in dem Stapel hat. Das gefährlichste Schiff benötigt sechs Piraten, der Stapel ist nach oben auf neun begrenzt.
Während des Heuerns sind die zahlen auf den Piraten bedeutungslos, doch nach der Kaperung wollen alle Matrosen ihre Heuer, die so viele Goldstücke beträgt, wie die Zahl , die aufgedruckt ist. Für den Fragezeichen-Piraten wird bei jedem Schiff angegeben, wie viel er auf diesem Schiff wert ist. Jetzt muss der Kapitän auszahlen, und wenn die Prise nicht ausreicht, dann muss er an sein Erspartes, das auch seine Siegpunkte ausmacht. Zum Schluss werden dann noch die Mehrheiten an den verschiednen Gütern mit Punkten belohnt. So kann es schon mal passieren, dass die eigenen Piraten alle verdeckt sind. Hat man glück stecken sie in einem Stapel. Ist dies der Fall, kann man zur Meuterei aufrufen. Dann muss der Kapitän ein Schiff angreifen, wenn möglich, und nach gelungener Kaperfahrt kehren die Matrosen nach Hause zurück.

Aton gehört in die kleine Zweierreihe. Hier kämpfen die beiden Spieler um die Vorherschafft in Tempeln. Alle Handlungen werden von Karten gesteuert, von denen beide Spieler den identischen Satz besitzen. Diese regeln in welche der vier Tempel man einspielen darf., die Spielreihenfolge und anderes. Immer wieder kommt es zu Wertungen, in denen verschiedene Kombinationen in den Tempeln betrachtet werden. (bd, Das Foto von Seeräuber ist ein Ausschnitte aus einem Pressefoto.)

Queen Games
Aton Thorsten Gimmler ab 8 Jahre 2 Spieler
Die Schatzkammer des Kalifen Dirk Henn
Wolfgang Panning
ab 8 Jahre 2 - 6 Spieler
Seeräuber Stefan Dorra ab 8 Jahre 3- 5 Spieler