Spiel '05

Spiel '05

Wieder einmal haben sich die Tore der heiligen Hallen in Essen geschlossen.

Hier auf dieser Seite findet man unsere Eindrücke in Kurzform. Man kann man uns auf einem Messerundgang begleiten, oder von dieser Seite aus den Links zu Stationen des Rundganges folgen.
Auf dem Rundgang findet man genauere Beschreibungen, wenn wir das Spiel schon gespielt haben, und daher einen Eindruck wiedergeben können, und meist auch Fotos.

Die Nacht der Magier Als erstes führt einen der Weg zu den eindeutig strategischen Spielen bzw. Verlagen, die hiefür stehen. Zuerst die geht es zudem oft beim DSP siegreichen Verlag alea und weiter zu weiteren Verlagen mit kleinem strategischem Programm. Queen Games steht meist für anspruchsvolle Spiele und auch hier wurde man nicht enttäuscht. Dann ging es zu Schmidt Spiele, die ja in enger Kooperation mit Hans im Glück arbeiten. Bei allen Spielen war das Material tadellos, die Optik schön, und es gab keine deutlichen Ausfälle. Unser großes Highlight der Messe war Die Nacht der Magier, die auch von Schmidt vertrieben wird. Bei Schmidt gab es auch ein in aller Munde befindliches Give-Away. Auch dieses Jahr gab es bei vielen Verlagen Gimmicks und Kleinsterweiterungen, denen wir eine eigene Seite widmen.
Für viele Besucher aus der Spieleszene sind die Spiele der Kleinverlage das Highlight der Messe. Im Vergleich zu dem reichhaltigen Angebot haben wir nur wenige Spiele davon gespielt, beschreiben die gespielten aber etwas ausführlicher.
Der nächste Block beinhaltet Spiele, bei denen es um Geschwindigkeit geht.
Doch nicht nur Erwachsene bilden das Zielpublikum der Messe. Auch viele Kinderspiele wurden hier der Öffentlichkeit präsentiert.
Die Quizspiele sind immer noch im Trend, also wird auch ihnen ein eigener Block gewidmet. Doch die Messe besteht nicht nur aus Brett und Kartenspielen. Eine kleine Fotozusammenstellung eines Spazierganges durch die Messehallen zeigt weitere Seiten der Messe.
Die letzte Seite des Rundgangesberichtet von einem Spiel, das nicht in die bisherigen Kategorien passt, und gibt einen Ausblick auf die Zukunft, da wir einige Prototypen testen durften.
Einem anderen Trend der Messe, wollen wir hier in dem Bericht nicht viel Platz einräumen: Das Rätselsystem Sudoko haben sehr viele Verlage als Grundlage für ein Spiel benutzt. Spätestens Mitte November wird die Pöppelkiste in einem größeren bericht über die unterschiede der einzelnen Spiele berichten.

Messewegweiser
 zum Messerundgang