Pro Ludo
(mw)


Keythedral (Richard Breese, 2-5 Spieler, ab 8 Jahren)

In der Nähe von Keytown, mitten in Keydamm, soll eine Keythedral gebaut werden. Die Materialien gewinnen die Einwohner aus den umliegenden Ertragsfeldern.

Jeder Spieler beginnt eine Partie mit fünf Hütten und je einem Arbeiter. Abhängig von der Reihenfolge, in der die Hütten aktiv werden, schwärmen diese aus um Rohstoffe zu gewinnen. Nicht für alle bleibt etwas übrig. Mit den Rohstoffen können dann die Hütten ausgebaut werden, Zäune zum Schutz der Felder auf- oder abgebaut werden, Gesetzeskarten erworben und verlesen werden und bei Handwerkern Gegenstände gekauft werden. Diese werden zusammen mit den Rohstoffen benötigt, um an der Kathedrale zu bauen. Zur Belohnung erhalten die Baumeister dann einen Ehrensitz dort, am Anfang nur einen Punkt wert, zum Ende hin fünf. Da nicht feststeht, welche Materialien in der nächsten Ebene benötigt werden, bis sie gebaut werden soll, gilt es, gut mit seinen Vorräten zu haushalten und zu taktieren.

Fazit: Keythedral ist ein komplexes, aber kein schwieriges Strategiespiel mit viel Interaktion und Spannung bis zum Schluss.