Jumbo


Affenparty (3- 8 Spieler, ab 7 Jahre)

Bei der Affenparty sammelt jeder Spieler die Karten einer Affenfamilie. Wer sie zuerst auf die Hand bekommt, schlägt auf einen Buzzer. Je früher ein Spieler dann auf den Buzzer haut, desto eher bekommt er eine Sschatzkarte und wer zu spät kommt, den bestrafen die Minuspunkte.

Fazit: Sammel- und Reaktionsspiel in der Tradition von Halli Galli


Attraxion (2 Spieler, ab 7 Jahre)

Die Spieler spielen an einer senkrechten Wand, die ein Spieleld von 4 mal 4 Feldern aufweist. Abwechselnd werden dort Steine platziert. Diese sind zweifarbig und magnetisch. So kann man die Steine des Gegners wieder abwerfen, indem man seinen eigenen Stein dagegen positioniert. Damit es nun nicht nur ein gegenseitiges Abschmeißen wird, kann jeder Spieler zweimal - einmal in der Mitte, einmal am Rand - einen Stein platzieren, der nicht abgeschmissen werden darf. Wer damit zwei Reihen, eine farbige und eine weiße Reihe, zu je drei Steinen baut, ist Sieger.

Fazit: ein abstraktes Denkspiel für zwei Spieler, das seinen Reiz aus den Magneten ziiht.


Battle Dome (2 bis 4 Spieler, ab 4 Jahre)

Der Battle Dome ist ein geschlossener Flipper. Eine Aufziehmechanik bringt nach und nach Kugeln in den Flipperautomaten. Die Spieler versuchen die Kugeln mit ihren beiden Flippern abzuwehren, denn jede durchgelassene Kugel bringt Minuspunkte.

Fazit: Der Battle Dome steht für gute Flipper-Action. Durch das geschlossene System können keine Kugeln verloren gehen und durch den Aufziehmechanismus werden keine Batterien gebraucht.


Cranium (4 und mehr Spieler, ab 16 Jahre)
Cranium Cadoo (2 und mehr Spieler, ab 7 Jahre)
Cranium Zigity (2 und mehr Spieler, ab 8 Jahre)

Cranium ist in vielen Ländern ein beliebtes Party-Spiel und wird nun über Jumbo vertrieben. In vier Kategorien - Songs nach summen oder pfeifen, Worträtsel, Zeichenaufgaben und Wissensaufgaben - müssen die Spieler Aufgaben lösen. Cranium Cadoo und Zigity sind Kinderspiele unter dem Label Cranium

Fazit: Hier werden die verschiedenen Rubriken der Party-Spiele zu einem gemischt.


Das Feuerwehrspiel (2 - 4 Spieler, ab 4 Jahre)

Die Feuerwehrmänner beziehen auf einem Kreis Stellung und müssen sich für ihren Einsatz ausrüsten. Auf der Hälfte der Felder kommt ein Feuerwehrauto zum Einsatz, dass mit einem Rückzugmotor ausgestattet ist. Beim Einsatz wird der Motor ausgezogen und das Feuerwehrauto wird fahren gelassen. Kommt es vor dem Feuerwehrmann zum Stehen, gibt es zwei Ausrüstungsteile, auf vielen anderen Feldern noch eines. Wer zuerst seinen Feuerwehrmann ausgerüstet hat, ist Sieger.

Fazit: Das in einer Schiene fahrende Feuerwehrauto ist der Clou des Spiels, welches dadurch einen großen Anreiz zum Spielen aufweist.


Das Geburtstagsset (2 - 10 Spieler, ab 4 Jahre)

Dies ist kein Spiel, sondern eine Hilfe für jeden, der einen Geburtstag ausrichtet muss. Das Set enthält all die Komponenten, die für eine erfolgreiche Gestaltung benötigt werden.

Fazit: Auch wenn es kein Spiel ist, so ist es doch hilfreich und bringt Spaß.


Jumbo Jet (2 - 6 Spieler, ab 8 Jahre)

Die Spielern verkörpern jeder eine Fluggesellschaft, für die sie Strecken befliegen. Auf dem Kurs kommt man über verschiedene Flughäfen, auf denen man eine Station errichten kann. Hat dies ein anderer schon getan, ist dort Geld zu bezahlen.

Fazit: Dies ist ein Spiel ähnlich Monopoly mit einer anderen Thematik. Jumbo hat es aufgrund der großen Nachfrage wieder aufgelegt.


Kroko Loko (2 - 4 Spieler, ab 4 Jahre)

Das Krokodil besteht zunächst nur aus Kopf und Schwanz. Per Würfel wird bestimmt, was für ein Tier das Krokodil fressen möchte. Wird ein solches Tier gefunden, wird das Krokodil verlängert. Wer am Ende das längste Krokodil besitzt, ist Sieger

Fazit: Gedächtnisspiel mit sehr schöner Optik und einfachem Vergleich auf den Sieg.


Siegfried und der Drache (2 - 4 Spieler, ab 4 Jahre)

Die Spieler werden ausgeschickt, den Drachen zu besiegen. Der König gibt ihnen die Krone mit, die gegen den Drachenodem hilft.

Fazit: Kinderspiel mit klassischem Thema


Wo bist Du? (2 Spieler, ab 5 Jahre)

Bei Wo bist Du? Verteilt jeder Spieler die Mitglieder einer Familie in die Wohnräume. Ab dann wird geraten wer wo ist.

Fazit: Dies ist Schiffe versenken mit einem friedlichen Thema.