TM

TM warteten in den letzten beiden Jahren mit Spielen auf, bei dem das Gegeneinander sehr stark im Vordergrund stand. So waren wir von der diesjährigen Neuheit ein wenig überrascht.

 

Volldampf (Martin Wallace, 2 bis 6 Spieler)

SpielplanausschnittDies Spiel war bisher nur in England unter dem Titel "Lancashire-Railway" erschienen. Das Spielsystem wurde nun nach Zentraleuropa mit Deutschland im Mittelpunkt verlegt. Ziel ist die Geldvermehrung mittels Transport von Gütern auf dem noch auszubauenden Schienennetz. Güter werden zufällig gezogen. Es gibt sie in vier Farben, die wiederum die möglichen Zielorte festlegen, da jede Stadt ebenfalls einer Farbe zugeordnet ist. Damit man viel Geld kassiert, sollte der Transport über eine möglichst lange Strecke transportiert werden, die dazu noch möglichst viele eigene Gleise beinhalten muss. Wer zwischenzeitlich einmal von Pleitegeier bedroht ist, muss Anleihen aufnehme und wer zurückliegt oder den Transport von Waren freiwillig limitiert, bekommt Aktionskarten, die ihm Möglichkeiten verschaffen, die ohne Aktionskarten nicht erlaubt sind. Wie bei vielen Wirtschaftsspielen bestimmt auch hier das Geld den Sieger.

 

 Die Pöppelkiste zur Pöppelkiste