Icon
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Spiel des Jahres
Spiel des Jahres
Wir kommentieren die Sieger.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Imaginarium Mercado Dackel Drauf! Deckscape - Raub in Veneedig
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

Luxor Black Jacky Dackel Drauf! Deckscape - Raub in Veneedig Der Krieg der Knöpfe Die Quacksalber von Quedlinburg Dragon Castle drop it Ganz schön clever Imaginarium Loot Island Menara Mercado Outlive Photosynthese Race to the New Found Land Santa Maria The Legend of the Cherry Tree The Rise of Queensdale T.I.M.E. Stories - Estrella Drive Woodlands
Rezensionen zu den SdJ-Siegern
Azul Die Quacksalber von Quedlinburg
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Abacus

Das Vermächtnis des MaharajaAbacus verlegt zwei Kartenspiele von Michael Schacht. Eines ist eine Wiederauflage von seinem Erstlingswerk namens Blindes Huhn. Das zweite ist ein neues Kartenspiel, bei dem es um Warenhandel geht.

Dazu verlegt Abacus ein abstraktes Spiel, bei dem es um Flächenbau geht und das wir hier näher vorstellen.

Außerdem übernahm Abacus kurzfristig den Vertrieb für den Verlag Plan B, auf dessen Spiel sich ein Blick lohnt


NMBR9 NMBR9 (Peter Wichmann, 1 - 4 Spieler, ab 8 Jahre)

Nmbr steht für Numbers also Nummern. Mit ihnen sind 10 unförmige Teile, die aus Quadraten zusammengesetzt sind, gekennzeichnet. In einem Kartenstapel ist jede Zahl zwei Mal vertreten.

Es wird eine Karte aufgedeckt. Jeder Spieler erhält das Teil mit der aufgedeckten Nummer. Nun verbaut er es in seine Auslage. Auf der untersten Ebene ist das einfach, doch erhält man für hier gelegte Teile auch keine Punkte.

Sobald das Fundament groß genug ist, kann ein Teil auch in eine höhere Ebene gelegt werden. Dort bringt es so viele Punkte wie das Produkt aus der Zahl auf dem Plättchen und die Höhe der Ebene (die unterste Ebene zählt dabei Null) ergibt. Nach 20 Teilen steht der Sieger fest.

Es sind ganz einfache Regeln, aber kein leichtes Bauen. Immer steht man vor der Entscheidung, bereits hochzubauen oder sein Fundament zu erweitern. Da über Lücken nicht gebaut werden kann, ist die Null eine besonders böse Zahl: Kein Wert und nicht geeignet zum Überbauen.