Icon
Spielwarenmesse 2018
Spielwarenmesse Nürnberg 2018 Dominion-Welt
Unser Messebericht mit Spielen aus über 25 Verlagen.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Biosphere Altiplano Schüttel's Deckscape - Das Schicksal von London
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Altiplano Azul Biosphere Bunny Kingdom Das Fundament der Ewigkeit Deckscape - Das Schicksal von London Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Heaven & Ale Iguazú Istanbul - Das Würfelspiel Karuba - Das Kartenspiel Kingdom Builder Harvest Majesty Memoarrr! Merlin Okiya Otys Pioneers Queendomino Schüttel's Ta-Ke When I dream Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Piatnik


Activity Krazy Kritzel Activity Krazy Kritzel (Pamela J. Free, Garrett J. Donner & Michael S. Steer, 3 - 6 Spieler, ab 8 Jahre)

In Spielen der Activity-Reihe spielen zwei Mannschaften gegeneinander. Ein Spieler einer Mannschaft stellt einen vorgegebenen Begriff durch Worte, malerisch oder pantomimisch dar. Die Teamgenossen müssen diesen Begriff innerhalb von einer vorgegebenen Zeit erraten.
Im neuesten Mitglied der Activity-Familie wird nun nur gemalt, aber unter erschwerten Bedingungen.
Der Zeichner schnallt sich ein kleines Whiteboard vor die Stirn, und muss dann auf dieser Tafel den Begriff zeichnen.

Fazit: Hoffentlich hat nur der Zeichner ein Brett vor dem Kopf.


MonStars MonStars (Jonathan Larkin , 2 - 4 Spieler, ab 6 Jahre)

Hier geht es darum, ein vorgegebenes Monster nachzubauen. Hierzu erhält man einen dicken Kartensatz. Normale Spielkarten zeigen Monsterkörper in sieben Farben. Alle anderen Dinge wie Arme, Beine, Hörner... befinden sich auf transparenten Karten, die genau eine Feinheit zeigen. Nun ist die Aufgabe als erster die fünf Scheiben zusammenzustellen, die dieses Monster korrekt zeigen.

Fazit: Hier sind gute Augen und flinke Finger gefragt.


Schattenmeister Schattenmeister (Wolfgang Warsch 3 - 6 Spieler, ab 8 Jahre)

Alle Spieler versuchen gleichzeitig zu erkennen, welche der vorgegebenen Gegenstände sich in einem Schattenbild verbergen. Wer nach einigen Durchgängen die meisten richtigen Antworten findet, gewinnt.

Fazit: Wieder einmal heißt es genau schauen.


Wiener Walzer Wiener Walzer (Reiner Knizia, 3 - 6 Spieler, ab 8 Jahre)

Im Ballsaal, dessen Größe von der Mitspielerzahl abhängt, sind schon einige Gäste anwesend.
Auf jedem Platz steht eine kulinarische Köstlichkeit bereit.
Jeder Mitspieler schickt seine unterschiedlich wertvollen Gäste zum Ball. Sie werden auf einen (mit einer Köstlichkeit besetzten) Platz gelegt, die Köstlichkeit geht in den Besitz de Spielers über. Sind alle vier Seiten um eine Person herum besetzt, kommt es zur Wertung. Es wird geschaut, wer die wertvollste Person des anderen Geschlechtes gelegt hat. Dann bekommen beide Spieler die Summe der auf der Person angegebenen Punkte. Ist der Ballsaal gefüllt, gibt es noch Punkte für vollständige Sätze der Köstlichkeiten, und der Sieger steht fest.

Fazit: Hier tanzen die Gedanken, aber nicht die Figuren.