Icon
Spiel '17
Unser Messebericht ist fertig.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Istanbul - Das Würfelspiel Azul Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Okiya
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Azul Das Fundament der Ewigkeit Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Istanbul - Das Würfelspiel Kingdom Builder Harvest Memoarrr! Okiya Queendomino Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Pegasus

Pegasus zeigt ein umfassendes Programm in allen Sparten.


Elements Elements (Team Saien, 2 Spieler, ab 8 Jahre)

Bei Elements bekommen die Spieler Karten mit Zahlenwerten auf die Hand und müssen nun wieder Karten in einen gemeinsamen Pool ablegen. Ziel ist es, möglichst seine Kartenhand so zu gestalten, dass die Summe in der Auslage und die Summe der Karten auf der Hand identisch sind. Bei Bedarf kann man auch eine Karte aus der Mitte nehmen und diese vor sich ablegen. Sie ist nicht wieder ablegbar und bringt ihren Wert in die Summe der Kartenhand mit ein.

Fazit: Ein kleines Spiel mit sehr schöner Grafik.


Gierige gierige Goblins Gierige gierige Goblins (Richard Garfield, 2 - 4 Spieler, ab 8 Jahre)

Die ausliegenden Minen sind zunächst leer. Gleichzeitig suchen die Spieler nach wertvollen Bestandteilen wie Diamanten. Dazu schauen sie unter Plättchen und legen diese auf einer Mine ab. Wer ein oder zwei Dynamitstangen dazulegt, macht eine Mine besonders wertvoll, doch die dritte lässt die Mine explodieren. Während alle Spieler die Minen bestücken, kann man seinen Goblin zu einer Mine schicken. Diese wird Privatbesitz und kann nicht mehr weiter bestückt werden. Sobald sich jeder Spieler eine Mine gesichert hat, kommt es zur Wertung.

Fazit: Möglichst gierig sein ohne es zu übertreiben.


Imperial Settlers - Atlanter Imperial Settlers - Atlanter (Ognacy Trzewiczek, 2 - 4 Spieler, ab 10 Jahre)

Für die Fans des Entwicklungsspiels Imperial Settlers gibt es nun eine weiteres Volk: Die Atlanter. Natürlich bringen sie ihr eigenes Deck mit und ihre eigenen Fähigkeiten.

Fazit: Neues Futter für den Völkerwettstreit.


Für die Fans des Entwicklungsspiels Imperial Settlers gibt es nun eine weiteres Volk: Die Atlanter. Natürlich bringen sie ihr eigenes Deck mit und ihre eigenen Fähigkeiten.

Lichterfest Lichterfest (Christopher Chung, 2 - 4 Spieler, ab 8 Jahre)

Beim Lichterfest wird zunächst eine Lichterkarte platziert. Jeder Spieler erhält eine Laternenkarte in der Farbe, die seiner Sitzrichtung zugeordnet ist. Der am Zug befindliche Spieler bekommt noch weitere Karten, wenn er das Plättchen so anlegt, dass die angelegten Farben mit denen der Nachbarn übereinstimmen. Noch einen Bonus in Form einen Chip gibt es, wenn auf einem der Plättchen noch eine Terrasse abgebildet ist. Für zwei Chips darf man eine Laterne gegen eine andersfarbige tauschen.

Die so gesammelten Laternen können dann gegen Siegpunkte eingetauscht werden. Dazu benötigt man entweder vier gleichfarbige Laternen, von jeder der sieben Farben eine Laterne oder aber drei Paare. Je früher die Laternen eingetauscht werden, desto mehr Siegpunkte gibt es dafür.

Fazit: Das Spiel, bei dem man auch in den Spielzüge der anderen etwas bekommt.


Rettet den Märchenschatz Rettet den Märchenschatz (Kai Haferkamp, 2 - 4 Spieler, ab 5 Jahre)

Pegasus veröffentlicht die Kinderspiele von Selecta in neuem Gewand. Jetzt ist das kooperative Spiel der Märchenrettung an der Reihe. Es wurde leicht umgestaltet. So wurde die Spielfläche von ehemals 24 Feldern (4 mal 6) auf 25 Felder (5 mal 5) erhöht, damit das Spiel sich dem neuen quadratischen Design anpasst. Ansonsten ist es dasselbe Spiel.

Fazit: Die Wiederauflage des erfolgreichen, kooperativen Kinderspiels.


Yeti Yeti (Benjamin Schwer, 2 - 5 Spieler, ab 8 Jahre)

Die Spieler machen sich auf die Spuren des legendären Yetis. Per Würfelwurf bewegen sie sich vorwärts und nähern sich so der Bergspitze. Je weiter oben sie sind, desto mehr Punkte winken. Doch im Himalaya weht ein kräftiger Wind und fällt viel Schnee. Dies kann das Vorankommen aller Spieler stoppen.

Fazit: Und es gibt ihn doch!