Icon
Spiel '17
Unser Messebericht ist fertig.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Istanbul - Das Würfelspiel Azul Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Okiya
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Azul Das Fundament der Ewigkeit Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Istanbul - Das Würfelspiel Kingdom Builder Harvest Memoarrr! Okiya Queendomino Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Huch & Friends

Der Verlag präsentierte ein sehr umfangreiches Programm mit vielen unkonventionellen Ideen.


Cards Cards (Mathias Spaan & Renè Haustein, 1 Spieler, ab 16 Jahre)

Es gibt wirklich ungewöhnliche Spielideen. Diese ist außergewöhnlich ungewöhnlich. Das Spiel enthält Karten mit Instruktionen. Es gilt einfach nur, diese Instruktion zu befolgen. Es sind keine wirklichen Regeln, sondern Aufforderungen, etwas zu tun. Die Aufforderungen sind einfach, mal schräg, mal scheinbar normal. Manchmal muss man etwas tun, bevor man die Karte umdrehen darf. Wann man etwas tut, wie man es tut, ist nicht beschrieben. Es kann lange dauern, mit Cards und so heißt der Untertitel auch Die Partie deines Lebens.

Fazit: Das Spiel kann nur einmal gespielt werden, dafür ist die Dauer nicht bekannt und kann extrem hoch sein.


Chicken Wings Chicken Wings (, 1 - 4 Spieler, ab 6 Jahre)

Die Chicken sind eine klebrige Angelegenheit. Mit Hilfe eines Kochlöffels werden sie in Richtung einer Zielscheibe geschleudert. Dort bleiben sie haften und bringen hoffentlich viele Punkte.

Fazit: Wer geschleudert wird, muss kleben.


Die Welt der 80er Die Welt der 80er (2 - 4 Spieler, ab 14 Jahre)

Die Quizreihe Die Welt der … ist hinlänglich bekannt. Nun gibt es ein neues Quiz. Dieses Mal stehen die 80er Jahre im Mittelpunkt, die Zeit der Neuen Deutschen Welle, des Rubik Cubes und der Maueröffnung.

Fazit: Die Welt wird erweitert.


Imagine Imagine (Shotaro Nakashima, 3 - 8 Spieler, ab 12 Jahre)

Ein Spieler erhält einen Begriff, zum Beispiel eine Redewendung. Nun stellt er diesen Begriff mit Hilfe bedruckter Folien dar. Die anderen Spieler müssen ihn erraten.

Fazit: Bedruckte Folien sind auch ein Mittel zur Kommunikation.


Manifold Manifold (Jérôme Morin-Drouin, 1 Spieler, ab 6 Jahre)

Regelmäßig erscheint bei Huch&friends ein Spiel zum Knobeln. Viele davon sind sehr schöne, originelle Rätsel, so auch dieses Mal. Auf einem beidseitig bedruckten Bogen Papier sind schwarze, weiße und neutrale Flächen zu sehen. Nun gilt es, durch Faltungen eine Seite des Papiers ausschließlich schwarz und die andere ausschließlich weiß zu gestalten.

Fazit: Die Reihe attraktiver Solitärrätsel geht mit einer originellen Idee weiter..


Skibe Skibe (Arve D. Fühler, 3 - 5 Spieler, ab 8 Jahre)

Es werden Wikingerschiffe gebaut. Entweder legt man ein Teil an ein Schiff an oder man vollendet. Damit ein Schiff abgeschlossen werden darf muss es mindestens aus drei Mittelteilen bestehen. Die Beute auf dem Schiff wird nun verteilt, in dem sich die Spieler nachihrem Anteilen etwas nehmen.

Fazit: Wer den anderen nichts gönnt, sollte selbst etwas nehmen.


Tatsu Tatsu (John Yianni, 2 Spieler, ab 8 Jahre)

Tatsu ist ein Spiel für zwei Spieler. Auf einem Rundkurs setzt der eine Spieler seine Spielsteine im, der andere gegen Uhrzeigersinn. Wer am Zug ist, würfelt mit zwei Würfeln und bewegt einen oder zwei seiner Spielsteine. Auf einen Feld gibt es Plätze für zwei Spielsteine. Begegnen sich zwei Steine, wirken die Eigenschaften beim aktiven Spieler. So kann der gegnerische Stein festgehalten werden, wieder zum Ausgangspunkt zurück müssen oder aber er ist komplett aus dem Spiel. Wem es gelingt, eine Art Steine beim Gegner komplett zu schlagen, ist Sieger.

Fazit: Auch hier wird eine Spielreihe konsequent fortgesetzt.


Terra on Tour Terra on Tour (Friedemann Friese, 2 - 6 Spieler, ab 10 Jahre)

Aus drei Aufgaben sucht der Herausforderer eine aus. Der Gegenspieler, Schätzmeister genannt, entscheidet nun, ob er schätzen möchte oder lieber selbst zum Herausforderer werden möchte. Dann wird geschätzt. Die Mitspieler entscheiden nun, ob die Schätzung richtig oder falsch war. Wenn die Antwort richtig war, werden der Schätzmeister und diejenigen, die ihm zugestimmt haben, belohnt. Anderenfalls wird einer der andere Spieler zum Schätzmeister und muss nun schätzen. Die restlichen Spieler - das sind die, die letzte Runde gezweifelt haben - müssen die Antwort wieder einschätzen. Das setzt sich fort, bis entweder die richtige Antwort gegeben wird oder aber nur noch ein Spieler im Spiel ist.

Fazit: Die Schätzungen über die Erde gehen weiter.


Gipf Vorschau: Gipf Projekt (Kris Burm, 2 Spieler, ab 13 Jahre)

Gipf ist die vermutlich bekannteste Reihe von modernen, abstrakten, Denkspielen für zwei Spieler. Sie wird nun neu aufgelegt. Den Anfang machen Gipf und Yinsh. Danach erscheint halbjährlich ein weiteres Spiel des Gipf-Projekts. Am Ende erscheint ein neues, siebtes Spiel.

Fazit: Freunde abstrakter Denkspiele können sich über die Wiederauflage freuen