Icon
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Spiel des Jahres
Spiel des Jahres
Wir kommentieren die Sieger.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Imaginarium Mercado Dackel Drauf! Deckscape - Raub in Veneedig
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

Luxor Black Jacky Dackel Drauf! Deckscape - Raub in Veneedig Der Krieg der Knöpfe Die Quacksalber von Quedlinburg Dragon Castle drop it Ganz schön clever Imaginarium Loot Island Menara Mercado Outlive Photosynthese Race to the New Found Land Santa Maria The Legend of the Cherry Tree The Rise of Queensdale T.I.M.E. Stories - Estrella Drive Woodlands
Rezensionen zu den SdJ-Siegern
Azul Die Quacksalber von Quedlinburg
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

alea (Vertrieb: Heidelberger)

alea bietet zwei Kartenspiele zu erfolgreichen Brettspielen


Broom Service - Das Kartenspiel Broom Service - Das Kartenspiel (Andreas Pelikan & Alexander Pfister, 3 - 6 Spieler, ab 8 Jahre)

Nach dem Gewinn des Kennerspiels gibt es nun das Broom Service Kartenspiel. Hier nun wird das Spiel bis auf den Kern reduziert. Die Spieler bekommen 10 Karten, die unterschiedliche Hexen zeigen. Drei unterschiedliche wählt jeder Spieler davon aus. Nun werden die Karten abgespielt. Wer eine Hexe ausspielt, kann feige sein. Dann bekommt er einen Trank in der Farbe der Hexe. Wenn er mutig ist, bekommt er zwei Tränke und einen Besen, aber nur, wenn kein Spieler nach ihm dieselbe Hexe mehr spielt.

Am Ende gibt es für die Tränke eine Wertung. Die Punkte daraus werden um Punkte auf Aufgabenkarten erhöht. Die Aufträge liegen offen aus. Wer zuerst die Kombination an Tränken vorweisen kann, nimmt sich die Karte ohne die Tränke zu verlieren.

Fazit: Das Kartenspiel zum Brettspiel des Kartenspiels.


Die Burgen von Burgund - Das Kartenspiel Die Burgen von Burgund - Das Kartenspiel (Stefan Feld, 2 - 4 Spieler, ab 12 Jahre)

Anstelle von Plättchen werden die Aktionen über Karten vorgegeben. Auch sie orientieren sich an den Würfelpunkte. Sie sind hier auf den Karten aufgedruckt. Es gibt auch hier wieder die bekannten Kationen zum Ausführen. Eine Karte erhält man über eigene Würfelpunkte, die sich wieder modifizieren lassen. Damit die Karten in die Wertung kommen, müssen sie am Spielende dreifach vorliegen.

Fazit: Ein richtiger kleiner Bruder für das große, erfolgreiche Brettspiel