Icon
Spiel '17
Unser Messebericht ist fertig.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Istanbul - Das Würfelspiel Azul Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Okiya
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Azul Das Fundament der Ewigkeit Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Istanbul - Das Würfelspiel Kingdom Builder Harvest Memoarrr! Okiya Queendomino Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

ASS


Dominion - Empires (Donald X. Vaccarino, ab 13 Jahre, 2 - 4 Spieler)

Dominion - Empires

Die neueste Dominion Erweiterung ist gut bestückt. Dies bezieht sich einerseits auf die vielen Marker aus Metall und andererseits auf die vielen neuen Konzepte.

Da sind zunächst die Königreichstapel, die aus zwei verschiedenen Karten bestehen, zunächst kommen fünf preiswerte, danach kommt fünf Karten mit höherem Preis. Ein ähnliches Konzept gibt es beim Stapel der Schlösser: Das preiswerteste Schloss kostet drei, das teuerste 10.

Beim Kauf gibt es dazu einen neuen Weg, um an Karten zu kommen: Schulden. Bestimmte Karten sind auch ohne Geld zu erwerben, dafür geben sie Schuldenmarker. Solange ein Spieler Schulden hat, kann er keine Karte mehr kaufen, sondern nur noch tilgen.

Dazu gibt es weitere Ereignisse, die bereits in der letzten Edition Abenteuer eingeführt wurden. Ähnlich gelagert wie die Ereignisse sind die Landmarken. Sie verändern am Ende des Spiels die Punktevergabe.

Fazit: Viel Neues für den wahren Dominion-Fan.