Icon
Spiel '17
Unser Messebericht ist fertig.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Istanbul - Das Würfelspiel Azul Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Okiya
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Azul Das Fundament der Ewigkeit Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Istanbul - Das Würfelspiel Kingdom Builder Harvest Memoarrr! Okiya Queendomino Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

moses


Happy Numbers Happy Numbers (Stefan Maier, Alexander maier, Ursula Graß, Niklas Groschup, ab 12 Jahre)

Das Spiel bietet ein neuartiges Zahl Bild Merksystem. Den Zahlen werden Bildern zugeordnet. Zu den Bildern werden dann Geschichten erzählt. Später werden dann die Karten verdeckt in die Mitte gelegt. Auf der Rückseite ist dann die nackte Zahl zu sehen. Nun werden Fragen zu den Zahlen oder verdeckten Bildern gestellt.

Fazit: Ein Spiel, dass auf Assoziationstechniken beruht.


Pass auf kleine Krabbeo Pass auf kleine Krabbe (Marko Teubner, 2 - 4 Spieler, ab 4 Jahre)

Dieses Spiel holt den Strand mit Sand ins Kinderzimmer. Der Strand ist der Spielplan. Der Sand besteht aus kinetischen Sand, mit dem man auch gut in der Wohnung spielen kann. Wir würfeln und dürfen dann entweder ein Sandförmchen am Strand, das heißt auf dem Spielbrett ausleeren, oder eine Welle kommen lassen, die dann vielleicht eine Sandfigur verschlingt.

Fazit: So holt man den Sommer in die Wohnung


true stories (Reinhard Staupe, 2 - 6 Spieler, ab 12 Jahre)

Immer wieder gibt es Quizspiele, bei denen man sagt, sie enthalten unnützes Wissen. Hier wird dieses zum Zentrum des Spieles. Eine Frage wird gestellt und vier mögliche Antworten vorgelesen. Doch nur eine stimmt. Welche?

Fazit: Unnützes Wissen kann auch nützlich sein.