Icon
Spieletreff
in Oberhof
mit Pfefferkuchel
Werbung
Dominion-Welt
Strategie Gewürzstraße
Tipps für Century - Die Gewürzstraße
SdJ-Tippspiel
20 Spiele, 20 Tipps
neueste Rezensionen
Century - Die Gewürzstraße Glüx Railroad Revolution Wettlauf nach El Dorado
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

Klask Railroad Revolution Twenty One Wettlauf nach El Dorado

Fazit der Spielwarenmesse 2014

Spiele 2014

Selten gab es so klare Trends wie dieses Jahr. Besonders auffällig war die große Anzahl von Spielen, die in kleinformatigen Schachteln erscheinen werden. Eine spezielle Variante davon sind Kartenspiele, die es sowohl in der bekannten Stülpschachtel, als auch in etwas größeren Schachteln für ein bisschen Beiwerk aus anderem Material gibt.

Von der Spielidee sind zwei Trends festzuhalten. Zum einen gibt es vermehrt Wettlaufspiele. Oft geht es bei diesen Spielen darum als erster im Ziel zu sein, doch auch andere Mechanismen wie das Tippen auf Sieger eines Rennens finden sich wieder. Zum anderen gibt es einige Spiele, die kleine Logikaufgaben beinhalten. Kleine Puzzles, ähnlich dem Tangram, gut verkleidete Rechenaufgaben oder auch flexibel gegebene Anweisungen, nach denen etwas ausgelegt werden müssen, bieten Stoff für die grauen Zellen und stellen vielfach ein Teilziel innerhalb eines Spiels dar. dazu passt noch ein weiterer Trend: Das Solitärspiel. Es gab und gibt Logikrätsel, die wie ein Spiel aufgemacht sind. Nun geht dieser Trend weiter, dass vielen Spielen eine Solitärversion beiliegt.

Schauen wir einmal auf die Entwicklung bei den großen Verlagen. Hier werden immer mehr moderne Technik und klassisches Brettspiel verbunden. Spiele werden mit Apps für Smartphones oder Tablets erweitert oder übernehmen sogar die komplette Organisation eines Spiels und entbinden so zum großen Teil vom Regel lesen. Der Markt der Smartphone und Tablet-Besitzer scheint groß genug zu sein, um ihn mit besonderen Spielen zu bedienen.

Doch nicht nur Inhalte, auch die Themen ändern sich. Natürlich gibt es weiterhin die im Mittelalter angesiedelten Spiele und auch Piraten werden wohl immer dabei sein. Andere "Klassiker" wie Geister, Städtebau und Handel sind ebenfalls weiterhin vertreten, doch gibt es keine Konzentration eines Themas. Diese Mal wurde die Themenlandschaft kräftig erweitert: So gibt es unter anderem Spiele zu Themen wie Pilze sammeln, im Krankenhaus arbeiten oder einen Garten anlegen.

Auf zwei Spiele möchten wir besonders hinweisen.
Stadlbauer ist mit seiner Marke Carrera in den Gesellschaftsspielemarkt eingestiegen und bietet mit seinem Spiel Start frei ein großes, taktisches Autoren(n)spiel in der Optik seiner Rennbahnen.
Bei Hans im Glück erscheint Helios, ein Spiel das wir schon als Prototyp kennen gelernt haben und das uns schon damals sehr gut gefallen hat. Es wurde weiterentwickelt und ist jetzt noch runder. Es hat uns wieder mit seiner taktischen Vielfalt und seinem positiven Spielgefühl überzeugt.

Viel Spaß beim Lesen wünschen

Brigitte und Wolfgang