Icon
Spiel '17
Unser Messebericht ist fertig.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Istanbul - Das Würfelspiel Azul Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Okiya
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Azul Das Fundament der Ewigkeit Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Istanbul - Das Würfelspiel Kingdom Builder Harvest Memoarrr! Okiya Queendomino Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Space Cowboys

Black Fleet (Michael Palm und Lukas Zach, ab 10 Jahre, 2 - 4 Spieler)

Black Fleet

In diesem Spiel heißt es jeder gegen jeden.

Jeder Spieler besitzt zwei Schiffe in der Karibik: ein Handels- und ein Piratenschiff. Zusätzlich zu den beiden Schiffen eines jeden Spielers fahren noch zwei Kriegsschiffe über übers Meer. Jeder Spieler wählt eine von zwei Handkarten aus, die ihm sagt wie viele Felder er seine Schiffe und ein bestimmtes Kriegsschiff bewegen darf. Neben diesen Karten gibt es noch Aktionskarten. Hat man eine "Bewegungskarte" gespielt, gibt es bei den meisten Karten die Aufforderung, eine Aktionskarte zu ziehen oder abzuwerfen. Diese Aktionskarten können jederzeit im eigenen Zug gespielt werden, geben kleine Vorteile und bringen Überraschung ins Spiel.
Die Handelsschiffe bringen Waren übers Meer um Geld zu verdienen. Die Piratenschiffe überfallen fremde Handelsschiffe und rauben eine (von max. drei) Waren. Wird diese Ware am Strand vergraben, erhält der Besitzer des Piratenschiffes eine von der Lage des Strandes abhängige Summe Gold. Die Kriegsschiffe hingegen machen Jagd auf Piratenschiffe. Sie versenken Piratenschiffe, egal ob mit oder ohne Waren, und der jeweilige Kapitän des Kriegsschiffes erhält Gold als Belohnung. Mit diesem Gold verbessert man seine Flotte aus.

Das Spielziel ist, das Lösegeld für die Tochter des Gouverneurs zu zahlen. Hierzu muss man zuvor seine Flotte viermal verbessern. Die Verbesserungen sind unterschiedlich teuer. Zu jedem Preis gibt es sechs verschiedene Verbesserungskarten, von denen jedem Spieler eine zugeteilt wird. Diese Verbesserungen bringen verschiedene Vorteile, so erlaubt zum Beispiel eine, dass auch ein Handelsschiff ein Piratenschiff angreifen darf, wenn der Pirat gerade eine Ware transportiert.
In meiner Runde mit 3 englischsprachigen Mitspielern war das häufigste Wort :"BOOM!" egal ob von Pirat oder Kriegsschiff verursacht.

Fazit: ein äußerst interaktives Spiel, bei dem man viel austeilen und einstecken muss.