Icon
Spiel '17
Unser Messebericht ist fertig.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Istanbul - Das Würfelspiel Azul Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Okiya
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Azul Das Fundament der Ewigkeit Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Istanbul - Das Würfelspiel Kingdom Builder Harvest Memoarrr! Okiya Queendomino Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Lookout Games (Vertrieb: Asmodee)

Gold Ahoi! (Stephan Herminghaus, ab 8 Jahre, 2 Spieler)

Gold Ahoi!

Das Spiel besteht aus 36 dicken Pappplättchen. Jedes zeigt ein bisschen Wasser und ein bisschen Sand. In den Ecken ist immer Wasser und an den Kanten immer Sand. Auf manchen Plättchen sind die Ecken über Wasserwege, auf den anderen sind Kanten durch Sandwege verbunden. Auf jedem Plättchen befindet sich eine Schatzkiste und zwar auf der größten Fläche, egal ob Wasser oder Sand.

Der Spieler am Zug nimmt sich ein Verdecktes Plättchen und legt es offen an die bisherige Auslage an. Dabei werden nach und nach sechs Spalten und sechs Reihen entstehen. Eine neue Spalte kann einfach links oder rechts begonnen werden. Eine Reihe hingegen darf jeder Spieler nur aus seiner Seite anfangen.

Gold Ahoi!Sobald die 36 Plättchen liegen - sie bilden dann ein Quadrat mit der Seitenlänge 6 - endet das Spiel. Nun werden die Schatzkisten verteilt. Wer von seiner Seite aus mehr Zugänge zu einer Wasserfläche oder eine Sandbank hat als sein Mitspieler, bekommt sämtliche auf der Fläche befindlichen Schatzkisten. Haben bei Spieler gleich viel Zugänge, darunter fallen auch Flächen zu denen kein Spieler einen Zugang hat, werden die Schatzkisten dieser Fläche nicht verteilt. Es gewinnt, wer mehr Schatzkisten ergattern konnte.

Fazit: Ein schnelles Legespiel, das mit der Topologie auf den quadratischen Plättchen spielt.


Johari (Carlo Lavezzi , ab 10 Jahre, 2 - 4 Spieler)

Johari

Wir begeben uns auf den Edelsteinmarkt von Jaipur. Dort werden wir 10 Runden lang agieren und hoffentlich das meiste Prestige sammeln. Auf dem Markt werden in Läden und Marktständen Edelsteine, Gold und auch Prestige angeboten. Dazu begeben sich Adlige auf den Markt, die wir für uns gewinnen können.

Wir agieren pro Runde drei Mal. Dazu wählen wir verdeckt eine von sieben Aktionen. Jede Aktion kostet uns Geld und zwar umso mehr, je früher in einer Runde wir sie spielen. Mit Kauf und Handel gelangen wir an die Angebote. Der Handel erlaubt es auch, einen Adligen zu engagieren. Dieser will mit Edelsteinen bezahlt werden. Über den preiswerten Tausch können wir unseren Besitz an Edelsteinen ebenfalls verbessern.

JohariBeim Verkauf wandeln wir die Edelsteine in Prestigepunkte um. Entweder wir verkaufen Sätze von vier Edelsteinsorten und werten einen beliebigen oder aber wir verkaufen eine Sorte. Das geht nur, wenn wir am meisten besitzen, und wir müssen uns mit dem Besitzer der zweitgrößten Menge dieser Edelsteinsorte messen. Beim Verkauf kommen auch Fälschungen ans Tageslicht und eine Fälschung müssen die Mitspieler bei einem Verkauf abgeben. Gegen die Abgabe gibt es dann noch einen Schutz und zuletzt kommen wir mit Bakschisch an neues Geld.

Fazit: Wir haben hier ein vielschichtiges Spiel, das auf immer den gleichen Aktionen beruht.