Icon
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Spiel des Jahres
Spiel des Jahres
Wir kommentieren die Sieger.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Rajas of the Ganges Imaginarium Mercado Dackel Drauf!
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

Luxor Black Jacky Dackel Drauf! Deckscape - Raub in Veneedig Der Krieg der Knöpfe Die Quacksalber von Quedlinburg Dragon Castle drop it Ganz schön clever Imaginarium Loot Island Menara Mercado Outlive Photosynthese Race to the New Found Land Santa Maria The Legend of the Cherry Tree The Rise of Queensdale T.I.M.E. Stories - Estrella Drive Woodlands
Rezensionen zu den SdJ-Siegern
Azul Die Quacksalber von Quedlinburg
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Asmodee

Blueprints (Yves Tourigny, ab 14 Jahre, 2 - 4 Spieler)

Blueprints

Wir bauen ein Gebäude aus Würfeln. Dafür stehen uns je nach Spielerzahl sieben bis neun Würfel zur Verfügung. Wie mein Gebäude aussehen soll, bestimmt der Blueprint, die Vorlage für mein Gebäude. Es schreibt mir ausschließlich die Höhen vor, jedoch nicht das Baumaterial. Dies gibt die Würfelfarbe vor. Ich wähle einen Würfel uns setze ihn mit der vorher bestimmten Augenzahl auf meine Blueprint-Karte. Würfel in höheren Ebenen müssen mindestens die Augenzahl des darunterliegenden Würfels aufweisen. Danach ziehe ich eine Würfel aus dem Beutel, Würfel ihn und lege ihn zu den auszuwählenden Würfel.

Nachdem jeder Spieler sechs Würfel verbaut hat, werden die Gebäude verglichen. Dies geschieht mit einer Zwischenwertung. Gewertet wird zum eine die korrekt eingehaltenen Bauvorschriften des Blueprints und zum andren jede Würfelfarbe. Jede Farbe hat dabei ein anders Kriterium: Höhe, Menge, Augenzahl und angrenzenden Würfel. Die besten Gebäude werden mit Siegpunkten belohnt. Siegpunkte gibt es auch für bestimmte Konstellationen: Alle Augenzahlen von 1 bis 5, vier gleiche Augenzahlen, fünf gleiche Farben und ein Turm der Höhe 5 oder 6. Letzteres widerspricht immer der Bauvorschrift.

Nach drei Gebäuden endet das Spiel und der Spieler mit den meisten Siegpunkten gewinnt.

Fazit: Ein flottes Spiel, das Bauen, Taktik, Zufall und Beobachten der Mitspieler verbindet.