Icon
Spiel des Jahres
Spiel des Jahres
Wir kommentieren die Listen.
Can't-Stop-Prinzip
Das Can't-Stop-Prinzip
eine humoristische Betrachtung des Can't-Stop-Prinzips.
Legacy-Spiele
Legacy-Spiele - ein paar Gedanken
ein paar Gedanken zu Legacy-Spielen.
Woodlands
Oberhof 2018
Trenner für die Folien von Woodlands.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Santa Maria Die Quacksalber von Quedlinburg The Rise of Queensdale drop it
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

drop it T.I.M.E. Stories - Estrella Drive Luxor Black Jacky Der Krieg der Knöpfe Die Quacksalber von Quedlinburg Loot Island Santa Maria The Rise of Queensdale Woodlands
Rezensionen zu nominierten Spielen
Azul Die Quacksalber von Quedlinburg Heaven & Ale Luxor
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Libellud (Vertrieb: Asmodeé)

Libellud wurde durch Dixit bekannt. jetzt gibt es ein originelles Spiel mit ganz anderer Thematik.


Ladies & Gentlemen Ladies & Gentlemen (Loic Lamy, 4 - 10 Spieler, ab 14 Jahre)

Manche Spiele basieren auf Klischees, manche übertreiben dabei etwas, doch Ladies & Gentlemen stellt alles in den Schatten. Während der Herr das Geld verdienen muss, darf die Dame es ausgeben und zwar mit dem einzigen Ziel, auf dem stattfindenden Ball möglichst gut auszusehen.

Damit das nun gelingt, muss der Herr Geld verdienen. Dazu muss er Aufträge erfüllen, die Geld bringen und dafür wiederum muss er die richtigen Plättchen besitzen. Das ist die eine Seite, denn die Dame sucht bereits nach tollen Kleidungsstücken und Accessoires. Sie sucht sich die schönsten Stücke aus. Leider weiß die Dame nicht, was der Herr verdient und der Herr nicht, was die Dame kaufen möchte. So kann es große Überraschungen geben.

Doch der Ball wirft schon seine Schatten voraus. Ohne Ballkleid läuft gar nichts. Wie teuer es sein darf? Das muss jedes Team für sich entscheiden. Die Ausstattung darf dann damenhaft mit Handtasche, Handschuhen, Schmuck und anderen Accessoires abgerundet werden. Doch halt: Drei Couture haben Kleidung entworfen, eine Dame trägt aber höchstens Kleidung von zweien und dass zwei Handtaschen die Eleganz auf dem Ball nicht erhöhen, ist auch jedem klar. Da heißt es für die Dame beim Einkauf die richtigen Stücke zu erwischen und für den Herrn diese zu finanzieren.

Fazit: Libellud ist eine Schmiede für ungewöhnliche kreative Spiele. Das wird hier erneut unter Beweis gestellt: Ein Teamspiel für bis zu fünf Teams, eine ungewöhnliche Thematik und eine eigenwillige Kommunikation im Team. Das muss man einfach erleben. (wd)