Icon
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Spiel des Jahres
Spiel des Jahres
Wir kommentieren die Sieger.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Rajas of the Ganges Imaginarium Mercado Dackel Drauf!
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

Luxor Black Jacky Dackel Drauf! Deckscape - Raub in Veneedig Der Krieg der Knöpfe Die Quacksalber von Quedlinburg Dragon Castle drop it Ganz schön clever Imaginarium Loot Island Menara Mercado Outlive Photosynthese Race to the New Found Land Santa Maria The Legend of the Cherry Tree The Rise of Queensdale T.I.M.E. Stories - Estrella Drive Woodlands
Rezensionen zu den SdJ-Siegern
Azul Die Quacksalber von Quedlinburg
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Drei Hasen in der Abendsonne

Johann Rüttinger kann die Finger einfach nicht von guten, einfachen Spielen lassen.

Pelican Bay Pelican Bay (Jacques Zeimet, 2-4 Spieler, ab 10 Jahre)

Die Pelican Bay wird aus Sechsecken zusammengebaut. Jedes Teil zeigt Wasser, Strand, und Tropenwald. . Zum Start bilden drei dieser Sechsecke eine kleine Bucht. In einem Spielzug bekommt ein Spieler zwei Plättchen und legt diese an. Dabei versucht der Spieler die Gebiete möglichst groß zu gestalten, wie les dafür am meisten Punkte gibt. Besonders lukrativ ist das Abschließen von Gebieten, weil diese dann mit Pelikanen markiert werden. Die frechen Vögel wandern allerdings hin und her und bringen nur dem Besitzer am Ende des Spiels Punkte.

Fazit: Ein Anlegespiel mit einer wunderschönen Grafik, die förmlich nach Urlaub schreit.


Ciao Ciao Ciao Ciao (Alex Randolph, 2-4 Spieler, ab 8 Jahre)

Das Spiel mit der Brücke gab es schon einmal im Kleinformat, damals mit einer etwas wackeligen Brücke. Nun gibt es eine größere Version mit wesentlich verbessertem Material.

Fazit: Der "kleine Randolph" ist wieder da.