Icon
Spielwarenmesse 2018
Spielwarenmesse Nürnberg 2018 Dominion-Welt
Unser Messebericht mit Spielen aus über 25 Verlagen.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Biosphere Altiplano Schüttel's Deckscape - Das Schicksal von London
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Altiplano Azul Biosphere Bunny Kingdom Das Fundament der Ewigkeit Deckscape - Das Schicksal von London Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Heaven & Ale Iguazú Istanbul - Das Würfelspiel Karuba - Das Kartenspiel Kingdom Builder Harvest Majesty Memoarrr! Merlin Okiya Otys Pioneers Queendomino Schüttel's Ta-Ke When I dream Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Asmodeé

Asmodeé ist einerseits Distributor für viele Verlage aus dem französischsprachigem Raum und andererseits selbst Verleger von Spielen.

Tetris Link Tetris Link (2 - 4 Spieler ab 6 Jahren)

Jeder Spieler hat Spielsteine in den bekannten Tetris formen. Wenn er an die Reihe kommt, würfelt er aus, welchen Stein er in das Gefäß werfen muss. Dieser Stein rutscht tetris-like nach unten durch. Ziel ist es, möglichst viele eigenen Steine so in dem Behälter zu haben, dass sie sich berühren. Für entstehende Lücken gibt es hier Minuspunkte.

Fazit: Ein Buchstabenspiel mit bekanntem Umbauprinzip.


The Island The Island (Julien Courtland-Smith, 2 - 4 Spieler, ab 8 Jahre)

Die Insel, nach der das Spiel benannt ist, geht unter. Die Bewohner möchten sich ans Festland retten. Einige schaffen es bis in die Boote, andere schwimmen. Währenddessen versinkt die Insel Stück für Stück. Das untergehende Teil bestimmt dazu noch eine Sonderaktion. Leider haben es die Menschen von der Insel schwer, denn Seeungeheuer versenken ihre Boote und Haie bedeuten Lebensgefahr. Die Menschen, die das rettende Ufer erreichen, bringen Siegpunkte.

Fazit: The Island war früher unter dem Namen Atlantis bekannt. Nun wurde es in guter Ausstattung neu aufgelegt. (wd)