Icon
Spiel '17
Unser Messebericht ist fertig.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Istanbul - Das Würfelspiel Azul Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Okiya
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Azul Das Fundament der Ewigkeit Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Istanbul - Das Würfelspiel Kingdom Builder Harvest Memoarrr! Okiya Queendomino Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Abacus

Abacus präsentierte ein drei Spiele gemäß ihres Konzeptes: ein großes, Spiel, ein Kartenspiel und ein Produkt zu Zooloretto. Dazu hat Abacus Bang wieder im Vertrieb und rechtzeitig zur Fußball-Europameisterschaft kommt ein Anno Domino zum Thema Fußball.


Africana Africana (Michael Schacht, 2 - 4 Spieler, ab 8 Jahren)

Quer durch Afrika finden Expeditionen statt, fünf an der Zahl. Die Spieler können sich daran beteiligen und müssen dann die Expedition erfüllen. Dabei gibt es ein Wettrennen, für das man sich mit Karten versorgen muss. Ortskarten gibt es dabei in den Büchern, die bereits auf Valdora bekannt sind. Dieses Mal gibt es Städte in Nordafrika, wenn man sich im Süden aufhält und umgekehrt. Zusätzlich kann man auch noch Kunstgegenstände liefern und erhalten hierfür Bonuspunkte. Ein weiterer Pfiff neben den Büchern: Wer sich mehrere Vorteilskarten besorgt, muss dafür auch mehr tun, denn diese bringen am Ende des Spiels viele Minuspunkte.

Fazit: Die Bücher sind zurück - in einem völlig anderen, stimmungsvollen Szenario.


Kleine Fotosafari Kleine Fotosafari (Tanja Triminek, 2 - 4 Spieler ab 6 Jahren)

Jeder Spieler möchte Tierfotos in Afrika machen. Dazu erhält er Auftragskarten. Die Tiere stehen in einem großen Kreis um ein Wasserloch. Im Spielzug dürfen zwei Tiere vertauscht werden, wobei dies nicht nur für Tiere am Wasserkreis gilt, sondern es gibt auch Nachschubtiere. Wer einen seiner Meinung nach schweren Fotoauftrag bekommen hat, kann auch diesen tauschen. Wer eine Konstellation für ein Foto bekommt, erfüllt den Auftrag. Die Schwierigkeit steigt, weil immer mehr Tiere für ein Foto gefordert werden.

Fazit: Die Foto-Safari gab es früher in Ombagassa. Jetzt hat eine Bekannte von Reinhold Wittig es auf Karten übertragen.


Zooloretto Würfelspiel Zooloretto Würfelspiel (Michael Schacht, 2 - 4 Spieler ab 7 Jahren)

Sechs Tiere befinden sich nun auf Würfeln, alle mit gleicher Wahrscheinlichkeit. Jedoch werden die einzelnen Tiere unterschiedlich für den Zoo oft benötigt, z. B. nur ein einziges Krokodil, aber fünf Löwen. Wer ander Reihe ist, würfelt entweder mit zwei Würfel und verlädt diese auf die Wagen oder aber nimmt sich einen Wagenladung voll Tiere und bringt diese in den Zoo. Überzählige Tiere kommen wie gewohnt in den Stall und bringen dort Minuspunkte. Auch Geld ist wieder mit dabei. Es kann Punkte bringen oder aber dazu benutzt werden, Tiere aus dem Stall wegzukaufen. Für Tiere im Zoo gibt es Pluspunkte, die durch Bonuspunkte erhöht werden, wenn man ein Tierart als erstes in der gewünschten Anzahl präsentieren kann.

Fazit: Sowohl thematisch als auch spieltechnisch eine schöne Adaption zum 5-Jährigen Jubiläum von Zooloretto. (wd)