Icon
Spiel '17
Unser Messebericht ist fertig.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Pioneers Istanbul - Das Würfelspiel Azul Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Azul Das Fundament der Ewigkeit Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Istanbul - Das Würfelspiel Kingdom Builder Harvest Memoarrr! Okiya Pioneers Queendomino Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Eggert Spiele

Qin (Reiner Knizia, ab 8 Jahre, 2 - 4 Spieler)

Qin

Ausgangspunkt sind drei Gebiete in den Farben Rot, Gelb und Blau. Jeder Spieler hat drei Plättchen, die je zwei Gebiete in diesen Farben zeigen, wobei die Gebiete auf einem Plättchen auch die gleiche Farbe haben können. Pro Spielzug legt der Spieler ein solches Plättchen auf den Spielplan, wobei es an mindestens ein Gebiet angrenzen muss. Entsteht damit ein neues Gebiet von mindestens zwei Feldern, setzt der Spieler ein seiner Pagode als Zeichen des Besitzes hinein. Ab fünf Felder kommt eine zweite Pagode dazu. Wer am meisten Pagoden in den Gebieten neben einem Dorf hat, besitzt das Dorf und markiert es mit einer Pagode. Pagoden definieren auch das Spielziel. Hat ein Spieler alle Pagoden auf dem Spielplan, hat er sofort gewonnen. Erreicht es keiner, wen der Spielplan belegt ist, so gewinnt der Spieler mit den meisten Pagoden. Man kann Pagoden auch wieder verlieren. Dörfer werden übernommen, wenn ein anderer Spieler mehr Pagoden in den benachbarten Gebieten hat. Und Schließlich können Gebiete vereint werden, solange beide aus weniger als fünf Feldern bestehen. Wer dann weniger Felder hatte, muss sein Gebiet räumen und der andere darf, da das Gebiet immer fünf oder mehr Felder enthält, sofort eine zweite Pagode platzieren.

Fazit: Taktikspiel für die ganze Familie steht auf dem Cover. So ist es: Einfache Regeln, leichter Einstieg, viel Taktik. (wd)