Icon
Spielwarenmesse 2018
Spielwarenmesse Nürnberg 2018 Dominion-Welt
Unser Messebericht mit Spielen aus über 25 Verlagen.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Biosphere Altiplano Schüttel's Deckscape - Das Schicksal von London
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Altiplano Azul Biosphere Bunny Kingdom Das Fundament der Ewigkeit Deckscape - Das Schicksal von London Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Heaven & Ale Iguazú Istanbul - Das Würfelspiel Karuba - Das Kartenspiel Kingdom Builder Harvest Majesty Memoarrr! Merlin Okiya Otys Pioneers Queendomino Schüttel's Ta-Ke When I dream Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Ammonit

Asara: Die Gaben des Kalifen (Wolfgang Kramer und Michael Kiesling, ab 9 Jahre, 2 - 4 Spieler)

Asara: Die Gaben des Kalifen

Die großen Spieleautoren werden von der Spielbox durch einen Almanach geehrt. Der beschäftigt sich mit den Spielen, dem Menschen und dem Lebenswerk eines speziellen Autors. Nun ist Wolfgang Kramer an der Reihe.

Als Beilage gibt es eine Erweiterung zu Asara: Die Gaben des Kalifen. Fünf Schatztruhen werden standardmäßig auf bestimmte Felder des Spielplans verteilt, sechs, wenn mit den leuchtenden Fenstern gespielt wird. In jedem Jahr wird zu jeder Schatztruhe ein Bonusplättchen gelegt. Wer auf ein Feld mit einer Schatztruhe einen Einkäufer legt, bekommt zunächst den Bonus und führt dann die normale Aktion aus.

Fazit: Weil die Schatztruhen auf zunächst nicht so begehrte Felder liegen, wird eine gleichmäßige Attraktivität der Felder erreicht. Damit gibt es eine höhere Vielfalt im Spielablauf, vor allem bei den Eröffnungen - das ist die große Stärke dieser Erweiterung. (wd)