Icon
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Spiel des Jahres
Spiel des Jahres
Wir kommentieren die Sieger.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Rajas of the Ganges Imaginarium Mercado Dackel Drauf!
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

Luxor Black Jacky Dackel Drauf! Deckscape - Raub in Veneedig Der Krieg der Knöpfe Die Quacksalber von Quedlinburg Dragon Castle drop it Ganz schön clever Imaginarium Loot Island Menara Mercado Outlive Photosynthese Race to the New Found Land Santa Maria The Legend of the Cherry Tree The Rise of Queensdale T.I.M.E. Stories - Estrella Drive Woodlands
Rezensionen zu den SdJ-Siegern
Azul Die Quacksalber von Quedlinburg
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Matagot

Takenoko (Antoine Bauza, ab 8 Jahre, 2 - 4 Spieler)

Takenoko

Ein Panda lebt in den Gärten und genießt den dort angepflanzten Bambus. Damit wir als Spieler etwas davon haben, müssen wir Aufgaben erfüllen: Wie muss der Garten angelegt werden, wie hoch muss der Bambus wachsen und was soll der Panda fresse? Der Garten startet mit einem Teich, der für Bewässerung sorgt. In seinem Spielzug kann der Spielerzwei von fünf Aktionen durchführen. Die einfachste ist es, den Garten zu vergrößern. Dazu gibt es drei verschiedenen Landschaften. Ist das neue Gartengebiet bewässert, wächst dort der Bambus in der Farbe des Geländes. Für Bewässerung sorgen Wasserkanäle, die mit einer weiteren Aktion gebaut werden können.

TakenokoIst eine Aufgabenkarte erfüllt, legt der Spieler sie offen aus. Je nach Spielerzahl endet das Spiel, sobald ein Spieler eine gewisse Anzahl von Aufgaben erfüllt hat. Sieger ist dann, wer mit seinen Aufgabenkarten die meisten Punkte gemacht hat.

Der Gärtner bewegt sich im Garten und lässt den Bambus in einer Geländeart wachsen. Der Panda bewegt sich genauso, frisst aber ein Stück Bambus, dass dann in seinem Magen, dem Spielertableau, verschwindet. Zuletzt kann sich der Spieler noch eine neue Aufgabenkarte nehmen, die nach den oben genannten Fragen sortiert sind.

Fazit: Antoine schlägt nach 7 Wonders wieder zu: Der Garten ist sehr ästhetisch und wächst und gedeiht unter den Händen prima und auch der Panda wird satt, nur wir sind nicht satt von diesem Spiel und wollen mehr davon - was leider erst im November möglich ist, wenn das Spiel erscheint. Es ist ein Topact! (wd)