Icon
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Spiel des Jahres
Spiel des Jahres
Wir kommentieren die Sieger.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Rajas of the Ganges Imaginarium Mercado Dackel Drauf!
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

Luxor Black Jacky Dackel Drauf! Deckscape - Raub in Veneedig Der Krieg der Knöpfe Die Quacksalber von Quedlinburg Dragon Castle drop it Ganz schön clever Imaginarium Loot Island Menara Mercado Outlive Photosynthese Race to the New Found Land Santa Maria The Legend of the Cherry Tree The Rise of Queensdale T.I.M.E. Stories - Estrella Drive Woodlands
Rezensionen zu den SdJ-Siegern
Azul Die Quacksalber von Quedlinburg
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Winning Moves

Wining Moves setzt auf sein Sequenz und stellt selbst ein abstraktes Bauspiel vor.


Plateau X (Hendrik Simon, 2 - 4 Spieler, ab 10 Jahre)

Auf einem 8 * 8 großen Spielfeld. Steht für jeden Spieler eine Figur. In einem Zug legt der Spieler einen Spielstein - einem Winkel, der drei Felder bedeckt - auf den Plan. Dabei darf kein Teil in der Luft hängen und nicht deckungsgleich zum darunter liegenden Teil gebaut werden. Anschließend darf die eigne Figur gezogen werden, wobei sie beliebig oft gezogen werden darf. Sie muss nur bei jedem Schritt auf einem Nachbarfeld landen, das um genau eine Etage höher oder niedriger ist als die Ausgangsebene. Als Hilfsmittel stehen jedem Spieler noch ein paar kleinere Spielsteine in der Größe eines oder zweier Felder zur Verfügung. Sind alle Steine verbaut, gewinnt der Spieler, dessen Figur am höchsten steht.

Fazit: Winning Moves veröffentlichte regelmäßig abstrakte Spiele für mehrere Spieler, so wird es auch hier sein.

 


Sequenz Travel Sequenz Travel (? , 2 Spieler, ab 7 Jahre)

Bei Sequenz versucht jeder Spieler, eine Reihe von vier eigenen Figuren zu bilden. Dazu haben sie sieben Karten auf der Hand. Die Spielkarten sind auf einem Spielfeld abgebildet und wenn man eine Karte ausspielt, markiert man die Karte mit einer Figur. Dieses Spiel ist nun auch in einer kleineren Edition für Reisen erschienen.

Fazit: Beliebte Spiele werden oft für die Reise im Kleinformat herausgebracht. So auch hier.


Kinder-Sequenz (? , 2 - 4 Spieler, ab 3 Jahre)

In der Kinderversion werden Tierbilder statt Spielkarten verwendet. Auch bekommt jedes Kind nur drei Karten auf die Hand und jedes Tier ist nur zwei Mal auf dem Spielplan.

Fazit: Sequenz in kindgerechter Aufmachung, trotzdem ist die Altersangabe sehr niedrig.


Sequenz-Dice Sequenz-Dice (? , 2 - 4 Spieler, ab 7 Jahre)

Hier nun wird gewürfelt statt Karten ausgespielt. Fast jede Zahl ist vier Mal auf dem Spielfeld. Bestimmte Zahlenwerte erlauben das beliebige Setzen einer Spielfigur oder das Entfernen einer gegnerischen Figur.

Sequenz als Familie - da darf das Würfelspiel nicht fehlen.