Icon
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Sommerrätsel
Spiel des Jahres
Spiel des Jahres
Wir kommentieren die Sieger.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Imaginarium Mercado Dackel Drauf! Deckscape - Raub in Veneedig
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

Luxor Black Jacky Dackel Drauf! Deckscape - Raub in Veneedig Der Krieg der Knöpfe Die Quacksalber von Quedlinburg Dragon Castle drop it Ganz schön clever Imaginarium Loot Island Menara Mercado Outlive Photosynthese Race to the New Found Land Santa Maria The Legend of the Cherry Tree The Rise of Queensdale T.I.M.E. Stories - Estrella Drive Woodlands
Rezensionen zu den SdJ-Siegern
Azul Die Quacksalber von Quedlinburg
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Heidelberger

Der Verlag bringt neben den zahlreichen Lizenzen im Fantasybereich (zum Beispiel Talisman, Arkham Horror) auch Spiele heraus, die eher dem Mainstream entsprechen.


Unter Geiern Unter Geiern (Michael Nietzer, 2 - 5 Spieler, ab 10 Jahre, in Kooperatoin mit Gameheads)

Spielerwerden hier zu Geiern in der Wüste, die hier aus verdeckten Karten Besteht. Sie bewegen sich von Karte zu Karte auf der Suche nach Kadavern. Der erste Schritt ist kostenlos, jeder weitere kostet Nahrung. Hat man einen Kadaver gefunden, kann man dort jeder Runde eine vom Kadaver abhängige feste Zahl von Nahrungspunkten bekommen. Doch Neider sind schnell da, und kommt ein zweiter Geier hinzu , zankt" man um die Nahrung, denn nur einer bekommt sie. Das Zanken funktioniert über Zankkarten nach dem 17+4 Mechanismus. Für den Sieg braucht man 20 Nahrungspunkte. Das Foto zeigt nur den Prototypen.

Fazit: Glück und Planung gehen hier Hand in Hand


Pony Express Pony Express (Bruno Faidutti, 3 - 5 Spieler, ab 8 Jahre, in Kooperatoin mit Funforge)

Die Spieler versuchen, als Erster die Strecker von St. Joseph nach Sacramento zurückzulegen. Wie weit man reiten kann, bestimmen Pokerwürfel. Dabei kann man nur einen Teil herauslegen, bzw. gegen Barzahlung auch einen Teil der Würfel neu würfeln. Hier ist Bluffen angesagt. Jedes der Lauffelder noch eine Sonderfunktion.
Duelle mit Mitspielern, bei denen man sich schnipsender Weise quer über den Spielplan bekämpft, dabei aber keine anderen Spielfiguren umwerfen darf, Kampf gegen Indianer und fiese Ereigniskarten den wilden Westen wieder auferstehen.

Fazit: Glück, Geschicklichkeit und Bluff sind notwendige Fähigkeiten.


Psychometer Psychometer (Uwe Rosenberg, 3 - 5 Spieler, ab 16 Jahre)

Auf einer Karte sind verschiedene Eigenschaften genannt. Zwei von diesen werden zufällig ausgewählt, dann muss der aktive Spieler entscheiden welche der beiden er bei sich beurteilen lassen will. Alle Spieler (auch der aktive), legen nun verdeckt ab, wie sie den aktiven Spieler in dem angegebenen Bereich einschätzen. Punkte gibt es für die Spieler, die am Nächsten am Mittelwert der Bewertungen liegen.

Fazit: Die Altersangabe zeigt, dass hier einige Probleme vorprogrammiert sind und die Spieler nicht zu empfindlich sein sollten.


Gift Trap Erweiterungen (Nick Kellet, 3- 8 Spieler, ab 8 Jahre)

Zu Gift trag werden einige Erweiterungen herauskommen, die auch einzeln zu spielen sein sollen. Themensätze, wie sie auf dem Foto zu sehen sind, wird es voraussichtlich nicht geben.

Fazit: Geschenke kann es nie genug geben.