Icon
Oberhof 2018
Oberhof 2018
Spieltreff Oberhof mit Pfefferkuchel.
T.I.M.E Stories
T.I.M.E Stories - Szenarien
Pberblick über die Module für T.I.M.E Stories.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Luxor Der Krieg der Knöpfe T.I.M.E. Stories - Lumen Fidei Ubongo Solo
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

Luxor Black Jacky Der Krieg der Knöpfe Loot Island
Rezensionen zu ausgewählten
Essener Neuheiten

Azul Biosphere Hanamikoji Istanbul - Das Würfelspiel Ta-Ke
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Eggert Spiele (Vertrieb: Hutter)

Die Speicherstadt Die Speicherstadt (Stefan Feld, 2 - 5 Spieler, ab 8 Jahren)

Wir spielen die Jahreszeiten durch und beginnen mit dem Winter. Je nach Spielerzahl werden vier bis acht Karten zum Verkauf angeboten. Jeder Spieler besitzt drei Geschäftsmänner, von denen nun reihum immer einer zu einer der Karten gesetzt wird. Nachdem die Geschäftsmänner platziert sind, werden die einzelnen Karten verkauft. Dazu wird der Spieler des ersten dort platzierten Geschäftsmannes befragt, ob er die Karte kaufen möchte. Sie kostet so viele Münzen, wie dort Geschäftsmänner stehen. Bezahlt er die Münzen, ist die Karte vergeben und wir gehen zur nächsten Karte über. Verzichtet er aber, wird sein Geschäftsmann entfernt und der Spieler des folgenden Geschäftsmannes wird befragt. Für ihn kostet die Karte nun eine Münze weniger.
Über die Karten bekommt man bestimmte Handelsfunktionen und auch die Ware durch anlandende Schiffe. Nach jeder Jahreszeit droht allerdings ein Großbrand, so dass sich der Spieler auch genügend Feuerwehrmänner gesichert haben sollte.

Fazit: Der Verkaufsmechanismus der Karten ist originell und klingt hochinteressant und interaktiv ohne auf Mittel der üblichen Versteigerungen zurückgreifen zu müssen.