Icon
Spiel des Jahres
Spiel des Jahres
Wir kommentieren die Listen.
Can't-Stop-Prinzip
Das Can't-Stop-Prinzip
eine humoristische Betrachtung des Can't-Stop-Prinzips.
Legacy-Spiele
Legacy-Spiele - ein paar Gedanken
ein paar Gedanken zu Legacy-Spielen.
Woodlands
Oberhof 2018
Trenner für die Folien von Woodlands.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Santa Maria Die Quacksalber von Quedlinburg The Rise of Queensdale drop it
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

drop it T.I.M.E. Stories - Estrella Drive Luxor Black Jacky Der Krieg der Knöpfe Die Quacksalber von Quedlinburg Loot Island Santa Maria The Rise of Queensdale Woodlands
Rezensionen zu nominierten Spielen
Azul Die Quacksalber von Quedlinburg Heaven & Ale Luxor
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Game Works

Tikal II (Wolfgang Kramer und Michael Kiesling, ab 8 Jahre, 2 - 5 Spieler)

Tikal II

Tikal II ist ein eigenständiges Spiel, dass sich vom Thema her an Tikal, das Spiel des Jahres 2000 anschließt.

Ein Spielzug im Spiel ist ganz einfach erklärt:
Zuerst bewege ich ein Kanu um die Tempelanlage, die sich in der Mitte des Spielfeldes befindet. Ein Plättchen, das ich dann aufnehme, bestimmt, welche Aktion ich durchführen muss. Das kann der Erhalt eines Schlüssels, das Finden von Schätzen, das Entdecken eines Geheimganges, das Aufdecken eines weiteren Tempelfeldes oder ähnliches sein. Unter bestimmten Bedingungen kann ich während der Kanufahrt Schätze in Ruhm verwandeln oder aber auch einen Schlüsse benötigen, um weiterzukommen.

Danach bewege ich einen Forscher durch die Tempelanlage, kann mit meinen Schlüsseln die gleichfarbigen Türen öffnen und Ausgrabungen durchführen, die mir Ruhm oder hilfreiche Dinge einbringen. Einige Ausgrabungen geben sofortigen Ruhm, andere erst zu Spielende.

Das Spiel läuft über zwei Monate. Der erste Monat ist beendet, wenn alle Plättchen, die auf der Kanufahrstrecke ausliegen, aufgenommen wurden. Dann kommt es zu einer Zwischenwertung.

Danach werden die Plättchen erneut zufällig ausgelegt, und der zweite Monat, in dem der der letzte Spieler der ersten Runde neuer Startspieler wird, und die Spielrichtung gegen den Uhrzeigersinn läuft, wird gespielt. Mit den Ausgrabungen lassen sich mit der Zeit immer mehr Punkte holen, und so steigt die Spannung immer weiter an.

Fazit: Ein faszinierendes Spiel, bei dem ich mich schon darauf freue, immer wieder neue Wege zum Erfolg auszuprobieren. (bd)