Icon
Spiel '17
Unser Messebericht ist fertig.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Istanbul - Das Würfelspiel Azul Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Okiya
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Azul Das Fundament der Ewigkeit Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Istanbul - Das Würfelspiel Kingdom Builder Harvest Memoarrr! Okiya Queendomino Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Winning Moves

Cartagena: Die Meuterei (Michael Rieneck, 2 - 4 Spieler, ab 10 Jahre)

Cartagena: Die Meuterei

Auf dem Schiff droht eine Meuterei. Der Steuermann lehnt sich gegen den Kapitän auf. Die Spieler sind Matrosen an Bord und müssen sich entscheiden, auf wessen Seite sie stehen. Doch halt, so schnell muss das nicht sein. Viele Piraten an Bord helfen den Spielern. So gelangen die Spieler an Gold und an Kampfkraft, können dazwischen wechseln und bereitet die Kämpfer auf die bestehenden Kämpfe vor. Doch auch Informationen können geholt werden und so erfährt man, welcher Spieler auf wessen Seite steht. Das mag sich stark nach der Kampfkraft richten, denn Karten hierfür sind immer nur entweder für den Kapitätn oder für den Steuermann nutzbar.
Ist das Schiff eine vorgegebene Strecke gefahren, bricht die Meuterei aus. Fünf Kombatanten auf jeder Seite führen die Gefechte aus. Sie beginnen mit einer Kampfkraft von 1 bis 10. Durch Ausspielen von Kmapfkraft kann jeder Spieler nun Einfluss nehmen und versuchen, den Kampf in seinem Sinne zu beenden. Der siegreiche Kombatant verbleibt an Bord, der unterlegene kommt in das Rettungsboot. Gewinnt eine Seite drei Kämpfe, hat sie die Meuterei für sich entschieden. Hat nur ein Spieler diese Seite unterstützt, so ist er Sieger. Waren dies mehrere, so gewinnt der Spieler, der von diesen das meiste Gold besitzt.

Fazit: Nach eine Phase der Vorbereitung endet das Spiel in einem großen Showdown mit der Meuterei.