Icon
Spiel '17
Unser Messebericht ist fertig.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Istanbul - Das Würfelspiel Azul Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Okiya
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Azul Das Fundament der Ewigkeit Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Istanbul - Das Würfelspiel Kingdom Builder Harvest Memoarrr! Okiya Queendomino Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Huch & Friends

Blupp di Wupp (1 - 6 Spieler, ab 5 Jahre, mit Faber-Castell)

Blupp di Wupp

In Zusammenarbeit mit Faber-Castell entstand dieses Spiel. Oderist es mehr ein Malheft, -block oder sonst was? Als Spiel liegt ein Angelspiel bei, dessen Rahmen die Kinder selbst anmalen dürfen.

Fazit: Kreativität wird gefördert.


Der reimende Sprechdachs (Robert Stoop und Thomas Camenzind, 2 - 6 Spieler, ab 5 Jahre)

Der reimende Sprechdach

Der Sprechdachs hilft, Reime zu bilden. Die Kinder können sich selbst kontrollieren, denn eine bunte Raupe zeigt an, ob die Wörter zusammen gehören.

Fazit:Reimspiele sind ein Dauerbrenner für Kinder, schon ich hatte als Kind ein Reimspiel.


Haste Worte? (Wolfgang Kramer und Michael Kiesling, 3 - 8 Spieler, ab 10 Jahre

Dieses Spiel ist eine Wiederauflage. Es geht darum, zu reinem Oberbegriff Wörter zu finden. Vorher muss jeder Spieler festlegen, wie viele Wörter er findet. Bei der Auswertung beginnt der Spieler mit dem niedrigsten Gebot. Seine Wörter dürfen alle anderen aber nicht wiederholen und da kann ein hohes Gebot ganz schnell auf der Strecke bleiben.

Fazit: Ein pfiffiges Wortspiel ist wieder erhältlich


Logan Stones (John Yianni, 2 Spieler, ab 7 Jahre, mit Gen4Two)

Logan Stones

Nach Hive und Army of Frogs war man gespannt, was da als Neuheit kommen würde Nun liegt sie mit Logan Stones vor. Es wird zu zweit gespielt. Jeder Spieler hat acht Steine, die mit den Symbolen von Stein, Schere, Papier markiert sind. Ein Stein muss an zwei bestehenden angelegt werden. Verliert einer der bereits liegenden Steine, so wird er umgedreht und zeigt nun ein anderes Symbol. Später werden Steine einfach versetzt. Wer es schafft zuerst vier gleiche Symbole in einer Reihe zu haben, gewinnt.

Fazit: Taktisches Spiel für Zwei.


Schätzen Sie mal: Mann & Frau (Reinhard Staupe, 2 - 8 Spieler, ab 10 Jahre)

Die im Herbst 2008 begonnene Serie wird jetzt fortgesetzt. Diese Mal sind Männer und Frauen das Thema. Wieder geht es darum, eine Jahreszahl zu schätzen. Wer eng schätzt gewinnt eher, aber nu, wenn er richtig liegt. Im Übrigen: Wussten Sie, wann Donald und Daisy sich zum ersten Mal in einem Zeichentrickfilm trafen?

Fazit: Begehrtes Thema für ein spaßiges Spiel.


Unikato (Bernhard Weber und Richard Polle, 2 - 4 Spieler, ab 8 Jahren)

Unikato

Auf Plättchen sind Formen abgebildet, die sich in Farbe, Form, Hintergrund und Größe unterscheiden. Damit ich eines meiner Plättchen ablegen darf, muss es zum Nachbarn in nur einem Merkmal abweichen.

Fazit: Abstraktes Legespiel, das viel Aufmerksamkeit erfordert.


Welt der Bücher (2 - 6 Spieler, ab 16 Jahre)

Welt der Bücher

Noch ein Serie die fortgesetzt wird. Nun geht sie von Bier, Wein und Küche weg zu Büchern. Aber das System bleibt. ZU einer Frage gibt es ein oder mehrere Antworten. Wer nur richtige Antworten nennt, bekommt pro Antwort einen Punkt.

Fazit: Konsequente Fortsetzung der Fragereihe


Yamslam (Thierry Denoual, 1 - 4 Spieler, ab 8 Jahre, mit Blue Orange)

Yamslam

Hier wird gewürfelt und die richtigen Kombinationen werden mit Chips belohnt. Dabei gilt natürlich, dass gute und seltene Kombinationen mehr Punkte bringen als die einfachen.

Fazit: Würfel und Casinofeeling gibt es weiterhin.