Icon
Spiel des Jahres
Spiel des Jahres
Wir kommentieren die Listen.
Can't-Stop-Prinzip
Das Can't-Stop-Prinzip
eine humoristische Betrachtung des Can't-Stop-Prinzips.
Legacy-Spiele
Legacy-Spiele - ein paar Gedanken
ein paar Gedanken zu Legacy-Spielen.
Woodlands
Oberhof 2018
Trenner für die Folien von Woodlands.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Santa Maria Die Quacksalber von Quedlinburg The Rise of Queensdale drop it
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

drop it T.I.M.E. Stories - Estrella Drive Luxor Black Jacky Der Krieg der Knöpfe Die Quacksalber von Quedlinburg Loot Island Santa Maria The Rise of Queensdale Woodlands
Rezensionen zu nominierten Spielen
Azul Die Quacksalber von Quedlinburg Heaven & Ale Luxor
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Moskito

A la Carte (Karl-Heinz Schmiel, 3 - 4 Spieler, ab 10 Jahren)

A la Carte

Während es in den vielen in letzter Zeit erschienenen Spielen zum Thema Kochen um echtes Küchenwissen geht, muss man hier Fingerspitzengefühl und Taktik beim Kochen zeigen. Man wählt ein Rezept, das anzeigt, welche von vier Gewürzen in das Gericht gehören, und mit welcher Hitze es gekocht werden muss. Ein notwendiges Gewürz wird aus einem Streuer mit einer Bewegung (mit der Öffnung nach unten über den Kochtopf gehalten, und sofort wieder aufgerichtet) in die Pfanne befördert. Liegen nach dem Würzen mehr als 3 Gewürzanteile im Topf, ist das Gericht verdorben. Das gleiche gilt, wenn mindestens 3 Salzkörner, die sich als "Verunreinigung" in allen Gewürzstreuern finden, vorhanden sind. Das Aufheizen geschieht mit einem Würfelwurf. Der bestimmt, um wie viele Heizstufen der Ofen hochgeschaltet wird. Doch der Würfel kann stattdessen eine Kaffeepause verordnen (man bekommt einen Chip für eine Sonderaktion) oder auch mal die Herde aller anderen mit hochschalten. So brutzelt man vor sich hin und bereitet evtl. noch ein Crêpe zu. Hat ein Spieler drei perfekte Menüs zu, hat er das Spiel sofort gewonnen. Ansonsten gewinnt derjenige, der die meisten Punkte mit seinen Gerichten erzielt hat, wenn ein Spieler fünf verschiedene Gerichte gekocht hat, oder wenn keine Gerichte mehr zu Wahl stehen.

Fazit: Schaut man bei dem Spiel zu, fragt man sich, was dann daran gut ist; spielt man mit, hat man einen Riesenspaß. Das schon ältere Spiel hat durch die Überarbeitung stark gewonnen es ist deutlich taktischer geworden, verlangt aber immer noch ein sehr gutes Fingerspitzengefühl. (bd)