Icon
Spielwarenmesse 2018
Spielwarenmesse Nürnberg 2018 Dominion-Welt
Unser Messebericht mit Spielen aus über 25 Verlagen.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Biosphere Altiplano Schüttel's Deckscape - Das Schicksal von London
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Altiplano Azul Biosphere Bunny Kingdom Das Fundament der Ewigkeit Deckscape - Das Schicksal von London Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Heaven & Ale Iguazú Istanbul - Das Würfelspiel Karuba - Das Kartenspiel Kingdom Builder Harvest Majesty Memoarrr! Merlin Okiya Otys Pioneers Queendomino Schüttel's Ta-Ke When I dream Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Haba

Städtetour (Eugen Wyss, 2 - 4 Spieler, ab 6 Jahre)

Städtetour

Alle Spieler führen gemeinsam in einem Bus, haben aber unterschiedliche, durch Karten vorgegebene und den anderen Spielern unbekannte Ziele. Abwechselnd zieht man einen Chip aus einem Beutel und legt ihn neben den Plan. Der Chip kann einen Pfeil, eine Kurve oder einen Stern zeigen.
Den Pfeil legt man neben den Spielplan, und fährt so viele Felder, wie Chips neben dem Plan liegen. Bei einer Kurve dreht man den Bus und fährt dann so viele Felder wie neben dem Plan liegen. Zieht man einen Stern, wird ein Stern auf den Chip neben dem Spielplan gelegt. Dann darf man bis zum eigenen Ziel fahren. Erreicht man ein Ziel -das kann auch das Ziel eines anderen sein - erhält derjenige, dessen Ziel erreicht, wurde alles: Stern und Chips, die neben dem Spielplan liegen.
Gewonnen hat, wer die meisten Chips besitzt; dabei wird ein Stern wie drei Chips gezählt.

Fazit: Hier muss man auch auf das tun der Anderen achten. Gute Planung und Beobachtungsgabe werden gefordert. (bd)