Caylus Ystari
zur deutschen Regel
zu den Gebäuden
zur englischen FAQ-Seite

Caylus - FAQ

Rohstoffe

Frage: Stellt die Anzahl der Rohstoffe im Spiel eine Begrenzung dar?
Antwort: Nein, der Vorrat ist unbegrenzt.

Frage: Stellt die Anzahl der Häuser im Spiel eine Begrenzung dar?
Antwort: Nein, Die Anzahl sollte für die meisten Spiele ausreichen. Wenn ein Spieler wirklich einmal weitere Häuser benötigt, kann er die Häuser einer unbenutzten Farbe verwenden oder er verwendet die Häuser eines bereits gewerteten Abschnitts des Schlosses.

Einkommen

Frage: Bekommen die Spieler zusätzlich zu ihren Start-Denar ihr Einkommen im ersten Zug?
Antwort: Ja, dies bedeutet, dass der erste Spieler sieben Denar besitzt, wenn er seinen ersten Arbeiter einsetzt.

Vogt

Frage: Kann der Vogt auf die Brücke oder sogar vor die Brücke gezogen werden?
Antwort: Nein, der Vogt kann sich nur auf den Feldern der Gebäude bewegen (egal, ob sie leer oder bebaut sind). Er kann weder auf die Brücke noch auf Felder mit Spezialgebäuden gezogen werden. Deswegen wird das erste neutrale Gebäude immer aktiviert, da der Vogt nicht vor dieses neutrale Gebäude ziehen kann.

Turnierplatz

Gebäude

Frage: In der Regel sind drei Gebäude mit (12) markiert, die auf dem Spielfeld aufgedruckt sind. Werden diese Felder übersprungen, wenn ein neues Gebäude gebaut wird oder werden diese aufgedruckten Gebäude abgedeckt?
Antwort: Diese Gebäude (Hausierer, Zimmermann und Goldgrube) können nicht entfernt werden. Sie werden beim Bau neuer Gebäude übersprungen und können auch nicht durch den Notar (in Wohngebäude) umgewandelt werden.

Frage: Darf ich einen Arbeiter in die Goldgrube zu schicken, auch wenn ein oder mehrere Felder vor der Goldgrube noch unbebaut sind?
Antwort: Ja, die Goldgrube ist sogar in der ersten Spielrunde verfügbar (obwohl es offensichtlich ist, dass sie nicht aktiviert werden wird).

Frage: Kann ein Arbeiter auf dem Zimmermann mehrere Gebäude auf einmal errichten?
Antwort: Nein, die Konstruktionsgebäude (Zimmermann, Maurer und Architekt) können immer nur zum Bau eines Gebäudes benutzt werden. Ebenso kann man auf den Märkten nur einen Rohstoff verkaufen und bei dem aufgedruckten Hausierer nur einen Rohstoff erwerben.

Schloss

Frage: Darf ich einen neuen Abschnitt des Schlosses beginnen, auch wenn der vorherige Abschnitt noch nicht fertig gestellt wurde? Antwort: Dies ist nur erlaubt, wenn der vorherige Abschnitt bereits abgerechnet wurde. Eine solche Abrechnung wird durch die (Vorwärts)bewegung des Seneschalls ausgelöst. Die Spieler wählen niemals den Abschnitt, in dem sie bauen. Solange die Abrechnung des Bergfrieds noch nicht stattgefunden hat und es noch einen freien Platz im Abschnitt des Bergfrieds gibt, dürfen die Spieler nicht mit dem Bau der Mauer beginnen.

Frage: Was passiert, wenn ein Abschnitt komplett bebaut wurde bevor der Seneschall das Abrechnungsfeld erreicht?
Antwort: Die Abrechnung für diesen Abschnitt findet am Ende der Spielrunde statt. Wenn der Seneschall später das dazugehörige Abrechnungsfeld erreicht, wird es ignoriert. Jeder Abschnitt des Schlosses wird genau einmal abgerechnet.

Frage: Was passiert in dem extrem seltenen Fall, dass zwei Abschnitte des Schlosses in derselben Spielrunde abgerechnet werden?
Antwort: Dies passiert wirklich sehr, sehr selten. In dem Fall wird zunächst der erste Abschnitt abgerechnet (für jeden Spieler gibt es den Verlust von Prestigepunkten bzw. die (mehrfache) Gunst des Königs), dann der zweite. Da beide Abrechnungen in derselben Phase geschehen, kann kein Spieler mehrfach von einer Zeile der königlichen Gunst profitieren.

Frage: A, B and C sind in dieser Reihenfolge im Schloss. A baut ein Teil, während B und C zwei Teile bauen. Wer bekommt die Gunst des Königs für den Bau der meisten Teile?
Antwort: B bekommt die Gunst des Königs. Von den Spielern, die am meisten Teile gebaut haben (B und C), hat er seinen Arbeiter zuerst im Schloss platziert.

Gunst des Königs1 Gunst des Königs

Frage: Ich erhalte drei Mal die Gunst des Königs im Schloss und baue mit einer Gunst das Kunstdenkmal (es gibt mir zwei Mal eine Gunst). Kann ich nun lediglich eine Gunst nutzen und diese auch nur auf der noch unbenutzten Zeile der königlichen Gunst.
Antwort: Ja, denn sämtliche Gunst wurde in der gleichen Phase (Phase 7) erworben. Ein Spieler darf eine Zeile der königlichen Gunst pro Phase nur einmal nutzen. Deshalb kann innerhalb einer Phase maximal vier Mal eine Gunst genutzt werden.

Frage: Ich nutze beide Architekten in einer Spielrunde und baue damit zwei Prestigegebäude, die mir jedes eine Gunst geben (z. B. Statue und Theater). Darf ich nun eine Zeile der königlichen Gunst doppelt nutzen?
Antwort: Nein, denn ich erhalte sie beide in der gleichen Phase (Phase 5). Wenn ich jedoch eine Gunst des Königs durch den Turnierplatz in Phase 3 erhalte habe, könnte ich nun die gleiche Zeile noch mal nutzen.

Kunstdenkmal

Frage: Muss ich, wenn ich mit einer Gunst ein Prestigegebäude errichte, die vollen Kosten des Gebäudes bezahlen?
Antwort: Ja, die Rohstoffe müssen ohne Ermäßigung abgegeben werden.

Frage: Ist die dritte Spalte der königlichen Gunst während der Abrechnung des Bergfrieds verfügbar?
Antwort: Nein, denn die Spalte ist erst verfügbar, wenn die Abrechnung komplett erfolgt ist. Die erste Gelegenheit, diese Spalte zu nutzen, besteht in Phase 3 der darauf folgenden Spielrunde, indem man den Turnierplatz besucht. Entsprechend ist die letzte Spalte der königlichen Gunst erst verfügbar, wenn die Abrechnung der Mauer stattgefunden hat.

Frage: Ich erhalte mehrfach die Gunst des Königs. Darf ich erst die dritte Zeile nutzen um einen Rohstoff zu erhalten und diesen dann bei der Nutzung der vierten Zeile direkt einsetzen?
Antwort: Ja, der Spieler kann die Reihenfolge bei mehrfacher Gunst des Königs frei wählen.

Frage: Ich habe ein Holzgebäude unter Nutzung der vierten Zeile der königlichen Gunst errichtet und dabei den Rabatt von einem Holz genutzt. Bekomme ich den Rabatt nun auch für jede nachfolgende Nutzung des Zimmermanns?
Antwort: Nein, wenn ein Spieler den Zimmermann nutzt, muss er den normalen Preis bezahlen. Der Rabatt wird nur gewährt, wenn ein Gebäude mit einer Gunst des Königs errichtet wird.

Spiel zu zweit

Frage: Wann ändert sich die Spielerreihenfolge in einem Spiel zu zweit?
Antwort: Zu Beginn einer Spielrunde.


1 die Regel spricht von Gunst des Königs sowohl bei der Anzeige auf dem Spielbrett als auch beim Erwerb und der Nutzung des Vorteils. Dies ist sprachlich ungünstig; daher wird die Anzeige mit königliche Gunst bezeichnet. Der Erwerb bzw. die Nutzung wird mit Gunst des Königs oder kurz Gunst bezeichnet.