Icon
Wir wünschen unseren Lesern
frohe Festtage


Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Heaven & Ale Merlin Iguazú When I dream
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Azul Bunny Kingdom Das Fundament der Ewigkeit Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Heaven & Ale Iguazú Istanbul - Das Würfelspiel Karuba - Das Kartenspiel Kingdom Builder Harvest Majesty Memoarrr! Merlin Okiya Otys Pioneers Queendomino Ta-Ke When I dream Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Kommentar zum Pfefferkuchel

ERgebnis des Pfefferkuchels 2012Wenn wie jedes Jahr in Oberhof der Pfefferkuchel verleihen wird, ist dies eine spannende Angelegenheit. Meist im April gelegen, sind die Nürnberger Neuheiten erschienen und somit fast alle Spiele des aktuellen Jahrgangs bekannt sind. Der Pfefferkuchel hat sich zum Golden Globe der Spiele entwickelt. Oft genug gewannen die Sieger des Pfefferkuchels anschließend das Spiel des Jahres oder den Deutschen Spielepreis - und manches Mal auch beides.

In manchen Jahren klare Favoriten - wir erinnern uns gern an 7 Wonders im letzten Jahr - so scheint die Wahl von vorherein klar zu sein. In anderen Jahrgängen gibt es keinen klaren Favoriten. Hier bietet der Pfefferkuchel eine Standortbestimmung.
Dieses Jahr ist ein solches Jahr und eine Einschätzung, welche Spiele gute Kandidaten für das Spiel des Jahres und für den Deutschen Spielepreis sind, lässt sich nun machen. Schauen wir dazu ein Jahr zurück: 7 Wonders gewann wenig überraschend den Pfefferkuchel, wurde später Kennerspiel des Jahres und gewann den Deutschen Spielepreis. Für ein Spiel im Sinne der Zielsetzung des Vereins "Spiel des Jahres" musste man auf die Platzierten gehen. Auf Platz 6 findet man dann Quirkle für Mondo auf Platz 7. Quirkle wurde Spiel des Jahres, Mondo empfohlen.

Wenn wir uns mit diesem Hintergrund die diesjährigen Top 10 anschauen, stechen erneut Strategiespiel hervor. Trajan und Village empfehlen sich für den Deutschen Spielepreis. Doch auch Edo gilt es zu beachten. Praktisch vor Oberhof unbekannt und mit nur zwei Exemplaren dort vertreten, reichte es für einen Platz in den Top 10.
Leichter fällt die Analyse in Richtung "Spiel des Jahres". Dieses Mal befinden sich fünf solcher Spiele unter den Top 10: Grimoria, Vegas, Kingdom Builder, Pictomania und Indigo. Hier sind ganz klar Favoriten gekürt worden.
Bezüglich des Kennerspiels hingegen fällt eine Analyse schwer, denn niemand weiß, wo die Grenze zwischen dem roten und dem anthraziten Pöppel verlaufen wird. Gehört ein Grimoria doch schon zu dieser Kategorie? Oder ist ein Village einfach genug, um hier eine Chance zu haben? Vielleicht taucht deshalb doch das ein oder andere Spiel auf der Nominierungsliste zum Kennerspiel des Jahres auf, das beim Pfefferkuchel keine Berücksichtigung fand. Hier werden wir die Entwicklung abwarten müssen.