Icon
Spiel des Jahres
Spiel des Jahres
Wir kommentieren die Listen.
Can't-Stop-Prinzip
Das Can't-Stop-Prinzip
eine humoristische Betrachtung des Can't-Stop-Prinzips.
Legacy-Spiele
Legacy-Spiele - ein paar Gedanken
ein paar Gedanken zu Legacy-Spielen.
Woodlands
Oberhof 2018
Trenner für die Folien von Woodlands.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Dragon Castle Photosynthese Ganz schön clever Santa Maria
Rezensionen zu
Nürnberger Neuheiten

drop it Luxor Black Jacky Der Krieg der Knöpfe Die Quacksalber von Quedlinburg Dragon Castle Ganz schön clever Loot Island Photosynthese Santa Maria The Rise of Queensdale T.I.M.E. Stories - Estrella Drive Woodlands
Rezensionen zu nominierten Spielen
Azul Die Quacksalber von Quedlinburg Heaven & Ale Luxor
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Kommentar zum Pfefferkuchel

Ergebnis des PfefferkuchelsDieses Jahr gab es einen klaren Favoriten für den Pfefferkuchel: 7 Wonders - und es wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Doch es war nicht der Sieg, der beeindruckte, sondern der Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Dort befinden sich die Burgen von Burgund, die von Vielspielern sehr geschätzt werden.

Mit Lancaster folgt dann ein Spiel, das zu Beginn des Spieletreffs kaum einer kannte. Schnell spielte es sich in die Herzen der Spieler und die wenigen Exemplare waren durchweg in Betrieb. Vielleicht hätte es zu mehr gereicht, wäre dieses tolle Spiel - und dies bezieht sich sowohl auf den Ablauf als auf die Ausstattung - schon vorher bekannt gewesen.

Natürlich sind in Oberhof Vielspieler und so wundert es nicht, dass dort mit Troyes und Navegador noch zwei Strategiespiele folgen.

Schauen wir einmal kurz in den Bereich der Spiele, die mit wenig Regeln auskommen. Hier finden wir beim Pfefferkuchel zwei unter den ersten Zehn. Es sind Qwirkle und Mondo. Von Qwirkle hatten wir bis dahin schon viel gehört, es aber noch nie selbst gespielt. Dies wurde nachgeholt und wir können nun dessen Qualität auch aus eigener Erfahrung bestätigen. Mondo war uns bereits bekannt und mit seiner Forderung an taktischer Bauweise unter Zeitdruck spricht es viele Spieler an.

Und zuletzt: Bisher schnitt der Sieger des Pfefferkuchels immer gut beim Spiel des Jahres und beim Deutschen Spielepreis ab. Wir haben keine Zweifel, dass dies auch dieses Jahr so sein wird.