Icon
Spielwarenmesse 2018
Spielwarenmesse Nürnberg 2018 Dominion-Welt
Unser Messebericht mit Spielen aus über 25 Verlagen.
Werbung
Dominion-Welt
neueste Rezensionen
Biosphere Altiplano Schüttel's Deckscape - Das Schicksal von London
Rezensionen zu
Essener Neuheiten

Altiplano Azul Biosphere Bunny Kingdom Das Fundament der Ewigkeit Deckscape - Das Schicksal von London Deckscape: Der Test Der Pate - Corleones Imperium Dice Forge Dominion - Erweiterung zu Basisspiel & Die Intrige Heaven & Ale Iguazú Istanbul - Das Würfelspiel Karuba - Das Kartenspiel Kingdom Builder Harvest Majesty Memoarrr! Merlin Okiya Otys Pioneers Queendomino Schüttel's Ta-Ke When I dream Yokohama
Info-Mail erhalten Newsletter
Über jedeAktualisierung per Mail informiert werden.

Erlebnisbericht

Wieder einmal war es soweit: In der Osterwoche trafen sich rund 280 Spieler in Oberhof, um ihrem Hobby zu frönen. Schon bei der Ankunft hat man das Gefühl, man kommt in eine große Familie, denn die meisten der Teilnehmer sind Wiederholungstäter.

Autor michael Schacht mit seinem Valdora Der Beginn war nicht allein durch die Vorfreude schön, sondern auch durch das sonnige Wetter. Die meisten Anreisen erfolgen in den Nachmittagsstunden und die Wärme lud direkt dazu ein, sich bei einem Getränk in der Sonne zu erfrischen. In den folgenden Tagen wird das Wetter dazu animieren, Wanderungen und Ausflüge zu unternehmen.

Alternativ konnte man natürlich immer spielen und das ist ja auch die zentrale Beschäftigung. Im Blickpunkt stehen dabei die Neuheiten der Spielwarenmesse 2009. Dieses Jahr wurde das Kennen lernen durch den Autor von Valdora und Die goldene Stadt, Michael Schacht, unterstützt. Er führte zwei Tage lang Lernrunde für seine beiden Neuheiten durch.
Wer mochte, konnte mir diversen Verlagsvertretern Prototypen spielen und so einen Blick auf zukünftige Veröffentlichungen richten.

Ansonsten blieb viel Zeit für Spiele, ältere und neu, kurze und lange und sogar sehr lange, schöne und weniger schöne, konkurrierende und kooperative. Dieses Mal viele kooperative, die mit Pandemie, Der Hexer von Salem, Ghost Stories, Roter November und im Kinderbereich Herkules Ameise zahlreich vertreten waren. Manchmal ist eben nicht nur das Treffen harmonisch, sondern auch das Spielen selbst.